Zu den Inhalten springen

Hodenkrebs: Selbstcheck, Diagnostik, Therapie, Heilungschancen

(03.01.2023) Hodenkrebs ist anders als andere Krebsarten - hauptsächlich jüngere Männer sind betroffen, aber die Heilungschance ist sehr hoch, wenn der Krebs früh erkannt wird. Durch den Hodencheck lässt sich der Krebs oft frühzeitig entdecken. In unserem Video erklärt Prof. Dr. Christian Gratzke, Ärztlicher Direktor der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums Freiburg wichtiges zur Diagnose und Behandlung von Hodenkrebs, und was dies für den Kinderwunsch und die Sexualität bedeutet.

Inhalt des Videos:

  • Wer ist von Hodenkrebs betroffen und was sind die Ursachen?
  • Was sind Risikofaktoren für Hodenkrebs?
  • Hodencheck: einfach selbst machen
  • Diagnostik bei Hodenkrebs
  • Behandlung von Hodenkrebs
  • Sexualität nach Hodenkrebs
  • Kinderwunsch nach Hodenkrebs

 

Bitte akzeptieren Sie Youtube um dieses Video anzuschauen.

Weitere interessante Artikel

Viagra – eine Pille verändert das Männerleben

Am 27. März 1998 wurde in Großbritannien das erste Medikament gegen Erektionsstörungen zugelassen. Es hat das Sexualleben vieler Männer grundlegend verändert. Wem es nützt und wer aufpassen sollte, erklärt ein Experte.

Zum Artikel

Moderne Therapien gegen Prostatakrebs

Prostatakrebs ist der häufigste Tumor bei Männern und tritt im zunehmenden Alter mit höherer Wahrscheinlichkeit auf. Doch dank innovativer Therapiemethoden stehen die Heilungschancen gut. Am Universitätsklinikum Freiburg bekämpfen Mediziner*innen und Forscher*innen das Prostatakarzinom mit allen Mitteln der modernen Medizin.

Download

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de    

 

Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de