Zu den Inhalten springen

Teleradiologie - Projekt II

Erweiterung des Teleradiologie-Projekts Südbaden - Telekonsultationen in der kardiologischen Notfallversorgung und Versorgung von Traumapatienten

Das Ministerium für Arbeit und Soziales in Baden-Württemberg hatte im Oktober 2007 die Erweiterung der Teleradiologieprojekte im Land ausgeschrieben. Dem Universitätsklinikum Freiburg ist gemeinsam mit seinen mit beantragenden Projektpartnern die Förderung mit Mitteln der Zukunfstoffensive III der Landesstiftung bewilligt worden.

Das Projekt hat zum Ziel:

  • Projekt B1: Ausbau des bestehenden Teleradiologienetzwerkes zur Verbesserung der kardiologischen Notfallversorgun von Patienten
  • Projekt B2: Ausbau des bestehenden Teleradiologienetzwerkes zur Verbesserung der Notfallversorgung von polytraumatisierten Patienten und weitere Notfallanwendungen

Kontakt:

Projektleitung:Ernst Pelikan
E-Mail: ernst.pelikan@uniklinik-freiburg.de