Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Kunst & Kultur

Künstlerinnen und Künstler

E. Otto Baum

* 1900 in Leonberg, † 1977 in Esslingen, deutscher Bildhauer

  • Otto Baum (1900 – 1977)
    Obwohl in den letzten Jahren in Vergessenheit geraten, ist Otto Baum gleichwohl einer der bedeutendsten Bildhauer um die Mitte des 20. Jahrhunderts in Deutschland. In Leonberg geboren, wuchs er in Vaihingen auf und studierte später an der Stuttgarter Akademie. Wie viele Künstler seiner Generation, geriet auch er während des Nazi-Regimes ins Abseits. Er musste versteckt arbeiten und hatte keine Ausstellungsmöglichkeit.

    Trotzdem verfolgte er den eingeschlagenen Weg der Formvereinfachung unbeirrt bis er zu immer reineren Lösungen gelangte, die ihn zu einem Begründer der modernen Plastik machen. Hans Arp und Henry Moore schätzten ihn hoch ein. Späte Anerkennung erfuhr er 1946 durch seine Berufung an die Stuttgarter Akademie (s.u.), wo er endlich frei arbeiten konnte.

    aus "Leonberger Persönlichkeiten" - Persönlichkeiten der Leonberger Stadtgeschichte
    www.leonberg.de/showobject.phtml

  • ... 1946 erfolgte durch den damaligen Kultusminister Thoedor Heuss die Berufung zum Professor an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Zusammen mit Willi Baumeister war Otto Baum der Protagonist für die zeitgenössische Kunst an der Stuttgarter Kunstakademie. Internationale Ausstellungsbeteiligungen folgten. So vertrat er zusammen mit Ernst Barlach, Wilhelm Lehmbruck, Georg Kolbe, Renée Sintenis, Gerhard Marcks, Toni Stadler, Ewald Mataré, Rudolf Belling, Hans Uhlmann, Hermann Blumental, Karl Hartung und Bernhard Heiliger die deutschen Bildhauer in der 1957 im Museum of Modern Art in New York stattfindenden Ausstellung "German Art of the Twentieth Century". ...

    aus "Galerieverein Leonberg" - Otto Baum
    www.galerieverein-leonberg.de/de/ausgestKuenstler/OttoBaum.html

  • Galerie Schlichtenmaier - Artists: Otto Baum
    www.galerie-schlichtenmaier.de/logicio/pmws/indexDOM.php

Im Klinikum

Universitätsklinikum Freiburg

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de