Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Kunst & Kultur

Künstlerinnen und Künstler

Bernhard Härtter

* 1962 in Calw; deutscher Maler und Installationskünstler, studierte von 1981 - 1988 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Meisterschüler bei Peter Dreher, lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau

Bernhard Härtter besuchte von 19981 bis 1989 die Außenstelle Freiburg der Staatlichen Kunstakademie der Bildenden Künste Karlsruhe als Meiserschüler von Peter Dreher und entwickelte früh seinen konkret-minimalistischen Stil "in der Befragung der Identität von Malerei, ihrer Mittel und Ausdrucksformen" (Härtter). 1988 erhielt er den Förderpreis der Wirtschaft am Oberrhein und war Preisträger im Wettbewerb "Kunst an der Straße" des Bundesverkehrsministeriums. 1993 bekam er ein Stipendium der Hessischen Kulturstiftung. Zwischen 1996 und 1999 unterrichtete er an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim. 2000 erhielt Härtter das Stipendium des Landes Baden-Württemberg für die Cité des Arts in Paris. Von seinen Ausstellungen seien stellvertretend diejenigen im Portikus in Frankfurt am Main 1991, im Museum für Neue Kunst in Freiburg 1997 und in der Galerie Patricia Sweetow in San Francisco 2005 genannt. Bernhard Härtter lebt und arbeitet in Freiburg i. Br.

aus: "Skulptur in Freiburg, Band 3, Neue Kunst in öffentlichen Räumen;
Herausgegeben von Michael Klant in Zusammenarbeit mit Susanne Thoene;
mondo verlag GmbH, Freiburg im Breisgau; ISBN 978-3-86833-030-4

wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Härtter

Universitätsklinikum Freiburg

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg
Telefon: 0761 270-0
Telefax: 0761 270-20200
info@uniklinik-freiburg.de