Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Kunst & Kultur

Künstlerinnen und Künstler

* 1924 in Sibiu (Hermannstadt), Rumänien; deutscher Bildhauer

Roland Phleps studierte von 1945 bis 1950 Medizin in Tübingen und Göttingen. Von 1951 an arbeitete er als Assistenzarzt, ab 1959 war er als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie in freier Praxis in Freiburg tätig. Als Künstler ist Phleps Autodidakt. Er schuf ab 1992 Arbeiten in Edelstahl und Baustahl und hatte 1993 seine erste Einzelausteilung mit Stahlskulpturen im Park des St. Josefskrankenhauses in Freiburg. Weitere Austeilungen folgten, so 1996 die Teilnahme an der »sculptura ulm '96«. In der Nähe des Jägerhäusle in Freiburg-Herdern hat Roland Phleps einen »Skulpturengarten«, aufgebaut.

aus: "Skulptur in Freiburg, Kundst des 20. Jahrhunderts im öffentlichen Raum;
Herausgegeben von Michael Klant in Zusammenarbeit mit Oliver Dieskau;
mondo verlag GmbH, Freiburg im Breisgau; ISBN 3-922675-76-X

Jahrzehntelang hat Roland Phleps als Neurologe und Psychiater in Freiburg praktiziert. Seit 1991 realisiert er seine gestalterischen Ideen in Skulpturen aus Edelstahlblech, die der Konkreten Kunst zuzuordnen sind.

Näheres über Roland Phleps, seine Werke und seine Kunsthalle:
Stiftung für konkrete Kunst von Roland Phleps www.stiftung-konkrete-kunst.de

 

wikipedia de.wikipedia.org/wiki/Roland_Phleps

Im Klinikum

Universitätsklinikum Freiburg

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de