Zu den Inhalten springen

Liebe Kolleg*innen

Die Pflege in Deutschland befindet sich im Wandel: Etablierung von Pflegestudiengängen, Errichtung von Pflegekammern, Definition von Vorbehaltsaufgaben, um nur einige zu nennen, sind aktuelle Themen. Dieser historische Reformprozess ist allerdings bei weitem nicht abgeschlossen, wenn es darum geht, Pflege im Gesundheitssystem als Profession zu etablieren. Dabei gilt es, bestehende Strukturen kritisch zu hinterfragen und Veränderungsprozesse konstruktiv anzustoßen. Dies ist nicht nur eine Notwendigkeit aktueller gesellschaftlicher und medizinischer Entwicklungen, sondern ebenso eine logische Konsequenz unserer ureigenen pflegerischen Haltung: Wir verstehen den Menschen als ein ganzheitliches und komplexes Individuum, eingebettet in ein soziales Netzwerk, dessen subjektive Bedarfe und Bedürfnisse im Zentrum zielgerichteter pflegerischer Interventionen stehen. Um der Vielschichtigkeit dieser Herausforderungen mit Blick auf die sich dynamisch entwickelnden Bedingungen gerecht zu werden, bedarf es Spezialist*innenwissen auch auf akademischen Niveau und aus verschiedenen Perspektiven.

Doch wo steht die akademisierte Pflege aktuell in Deutschland? Wie können überholte Denkstrukturen innerhalb der eigenen Profession überwunden werden und Kompetenzen besser vernetzt werden? Welche Ansätze ermöglichen den Brückenbau zu anderen Berufsgruppen im Gesundheitssystem? Wie kann akademische Pflege einen Beitrag in der Klinik, Lehre und Forschung leisten? Wie kann Pflege für junge Menschen attraktiver zu gestaltet werden? Diese und andere Fragen stellen wir auf dem Pflegesymposium 2025. Wir freuen uns darauf mit euch gemeinsam Antworten zu finden!

Das Planungskomitee des Pflegesymposiums 2025

Abstracteinreichung für Vortrag oder Poster ab 1.10.24 bis 31.12.24 geöffnet!

Wir freuen uns auf euren Input!

Vorläufiges Programm

9.00-10.30 Uhr

Begrüßung - Helmut Schiffer (Pflegemanagement), Daniel Martin y Simon (Pflegepädagogik), Dr. Lynn Leppla und Fr. Prof. Christiane Kugler (klinische und akademische Pflegewissenschaft)

Keynote "Pflege im Wandel der Zeit" - Prof. Monika Kirsch

Delir (ant)– Perspektiven aus der Pflege-Wissenschaft, -Pädagogik und –Management - Juliane Spank, Jakob Jäckle, Barbara Nikolaus


10.30-11.00 Uhr - Kaffeepause - Industrieausstellung - Poster Session


11.00-12.00 Uhr Pflegemanagement Pflegewissenschaft Pflegepädagogik
 

Nachhaltigkeit & Mitarbeiter*innenbindung - J. Thoma

Stationäre Versorgung - S.Weidlich

Nachwuchsforum - A. Gresens, D. Martin y Simon

  Impulsvortrag: Aspekte für Nachhaltigkeit im (Pflege-) Management Impulsvortrag: Praxisentwicklung in der klinischen Versorgung Impulsvortrag: Wie gelingt Nachwuchsförderung in der Pädagogik?

12.00-13.00 Uhr - Mittagspause - Industrieausstellung - Poster Session


13.00-14.00 Uhr Pflegemanagement Pflegewissenschaft Pflegepädagogik
  Shared Governance - A. Doherr Nachwuchsforum - F. Bonaszewski Patient*innenedukation - A.Kammerer
  Impulsvortrag: Partizipation, Transparenz und Verantwortlichkeit in der personzentrierten Versorgung Impulsvortrag: Erste Schritte mit klinischer Pflegeforschung am Beginn des Berufslebens Impulsvortrag: Empowerment durch Wissen – Patient*innenedukation am Beispiel der Onkologie

14.00-14.30 Uhr - Kaffeepause - Industrieausstellung - Poster Session


14.30-15.30 Uhr Pflegemanagement Pflegewissenschaft Pflegepädagogik
  Nachwuchsforum - B. Slomka Sektorenübergreifende Versorgung - Dr. L. Leppla, S. Ziegler Mitarbeiter*innenzentrierung - Dr. A.Rebafka, J. Schäfer
  Impulsvortrag: Wie gelingt Nachwuchsförderung im Management? Impulsvortrag: eHealth –Chancen & Barrieren in der sektorenübergreifenden Versorgung Impulsvortrag: Ein Schritt voraus – Kompetenz messen in der klinischen Pflege

15.30-16.00 Uhr - Networkingpause


16.00-17.00 Uhr - Pitches & Preisverleihung der besten Abstracts in den drei Bereichen (Management, Wissenschaft, Pädagogik)


17.00-18.30 Uhr - Abschluss und Ausklang bei einem Umtrunk


Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an pflegesymposium@uniklinik-freiburg.de