Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 31.01.2020

Warnstreik am Universitätsklinikum Freiburg

Notfallversorgung trotz Ärztewarnstreik gesichert

Für Dienstag, 4. Februar hat der Marburger Bund die Ärzt*innen des Universitätsklinikums Freiburg und des Universitäts-Herzzentrums Freiburg · Bad Krozingen zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Ein einvernehmliches Übereinkommen zwischen den Mitgliedern des Marburger Bunds, dem Universitätsklinikum sowie dem Universitäts-Herzzentrum stellt sicher, dass keine Patient*innen zu Schaden kommen. Sichergestellt ist darüber hinaus, dass alle notfallmedizinischen Eingriffe, Intensivpflege und dringende Operationen stattfinden können. Das gilt auch für die Versorgung in der Geburtshilfe. Patient*innen sollten sich aber am Dienstag während der Streikzeit auf längere Wartezeiten einstellen und – wenn möglich – auf andere Notaufnahmen ausweichen. Falls geplante Operationstermine nicht stattfinden können, werden die betroffenen Patient*innen rechtzeitig direkt informiert.

Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de