Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 08.03.2021

Universitätsklinikum Freiburg verschenkt Rosen zum Internationalen Frauentag

Am Montag, 8. März verteilte das Universitätsklinikum Freiburg Rosen zugunsten des Fördervereins „Taube Kinder lernen hören“

Anlässlich des Internationalen Frauentags am Montag, 8. März 2021 verschenkte das Universitätsklinikum Freiburg zum Beginn der Frühschicht 2.000 Rosen und beteiligt sich damit an einer Aktion des Inner Wheel Club Freiburg. Der Erlös der Aktion kommt dem Förderverein „Taube Kinder lernen hören“ zugute. 

Der Internationale Frauentag erinnert Jahr für Jahr daran, die Chancengleichheit auf allen Ebenen voranzutreiben. Dazu gehören Themen wie wirtschaftliche Unabhängigkeit, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ein klares Nein zu Sexismus und Diskriminierung ebenso wie Aufstiegschancen und der Zugang zu Bildung.

Freie Entfaltung und ein möglichst einfacher Zugang zu Bildung: Dies zu ermöglichen, gehört auch zu den Zielen des Fördervereins „Taube Kinder lernen hören“. Er unterstützt die Behandlung gehörloser Kinder im Implant Centrum Freiburg und erleichtert ihnen so hören und sprechen zu lernen.

„Mit den verschenkten Rosen wollen wir unseren Mitarbeiter*innen am Internationalen Frauentag eine kleine Freude bereiten und sie ermutigen, selbstbewusst für ihre Wünsche und Ziele einzustehen“, sagt Anja Simon, Kaufmännische Direktorin des Universitätsklinikums Freiburg.
 

Bildunterschrift 1: 2.000 Rosen verschenkte das Universitätsklinikum Freiburg anlässlich des Internationalen Frauentags.
Bildunterschrift 2: Das Universitätsklinikum Freiburg beteiligte sich an einer Aktion des Inner Wheel Club Freiburg.
Bildrechte: Universitätsklinikum Freiburg


Downloads:
(891.0 KB, jpg)
Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de