Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 05.07.2021

Auch in der Pandemie Kinderlachen schenken

Die Klinikclowns am Universitätsklinikum Freiburg zaubern den kleinen Patient*innen auch während der Corona-Pandemie ein Lächeln ins Gesicht / Engagement mit einer Spende unterstützen

Luise, Ernst, Macke, Huhn und Schraube – das sind die Klinikclowns am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin (ZKJ) des Universitätsklinikums Freiburg. Auch während der Corona-Pandemie sind sie für die Kinder da, nur etwas anders. Seit über einem Jahr besuchen immer zwei Clowns im Wechsel die Kinder nicht mehr in den Krankenzimmern des ZKJ sondern spielen draußen im Garten. Die Kinder können dem lustigen Treiben jeden Donnerstag von 15 Uhr bis 16 Uhr am Fenster folgen. „Die besondere Herausforderung daran ist, dass wir ohne den direkten Kontakt zu unseren kleinen Zuschauer*innen spielen“, sagt Macke.  Manchmal sind aber auch Familien mit Abstand im Park dabei. „Wir haben mal mit einer kleinen Patientin draußen verstecken gespielt und den gesamten Garten ins Spiel eingebunden. Das war sehr lustig“, sagt Huhn. „Diese Interaktion ist schon besonders und geht auf Station so nicht, man muss also auch das Positive sehen.“

Selbst im Winter haben die Clowns draußen gespielt und bei Schnee und frostigen Temperaturen zum Beispiel einen Schlitten in ihre Darbietung eingebunden. Doch leider können Kinder, die im Bett liegen müssen, so nicht erreicht werden, deswegen haben die Clowns ein paar lustige Videos auf ihren YouTube-Kanal „ZKJ-KlinikClowns Freiburg“ gestellt. „Mit einigen Kindern haben wir sogar geskypt und konnten einen ganz engen Kontakt zu ihnen aufbauen“, sagt  Ernst.

Seit fast 20 Jahren sind die Klinikclowns fester Bestandteil am ZKJ. „Ihre Arbeit mit den Kindern ist von ganz besonderem Wert“, sagt Prof. Dr. Charlotte Niemeyer, Sprecherin des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Freiburg. „In der Corona-Pandemie müssen vor allem die Kinder zurückstecken, zum Beispiel hier mit den eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten. Daher ist es umso wichtiger, dass nach wie vor eine kleine, lustige Abwechslung im Klinikalltag angeboten wird.“

Die Arbeit der Klinikclowns am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Freiburg wird ausschließlich aus Spenden finanziert.

Spendenkonto:
Universitätsklinikum Freiburg
Sparkasse Freiburg
IBAN: DE04 68050101 00150 00150
BIC: FRSPDE66
Verwendungszweck: 3411 721 300
„Clowns Kinderklinik“

Bildunterschrift: Auch während der Corona-Pandemie zaubern die Klinikclowns (hier Luise und Schraube) am ZKJ des Universitätsklinikums Freiburg den kleinen Patient*innen ein Lächeln ins Gesicht – sie spielen im Freien und besuchen die Kinder an den Fenstern.
Bilder: Universitätsklinikum Freiburg/Britt Schilling

Kontakt:
Barbara Schönfeld
Mathildenstraße 1
79106 Freiburg
Telefon: 0761 270-22400
barbara.schoenfeld@uniklinik-freiburg.de

 


Downloads:
(18.1 MB, jpg)
(25.2 MB, jpg)
(24.7 MB, jpg)
Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de