Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 12.07.2021

Ehrenamtliches Engagement am Universitätsklinikum Freiburg

Seit 35 Jahren erleichtern die ehrenamtlichen Helfer*innen der Grünen Damen und Herren den Klinikaufenthalt von Patient*innen am Universitätsklinikum Freiburg / Jetzt suchen sie dringend nach Verstärkung

Der grüne Mantel ist ihr Markenzeichen: Die Grünen Damen und Herren stehen den Patient*innen des Universitätsklinikums Freiburg bereits seit 35 Jahren ehrenamtlich zur Seite. Sie erledigen kleine Besorgungen für Patient*innen, gehen mit ihnen spazieren, lesen ihnen vor, helfen bei der Kinderbetreuung oder haben einfach ein offenes Ohr für Gespräche. Gerade für Patient*innen, die nicht regelmäßig von Angehörigen besucht werden können, sind sie eine große Stütze.

Verstärkung gesucht

„Seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben leider viele unserer Mitglieder aufgehört. Deshalb freuen wir uns über alle Interessierten, die Teil der Grünen Damen und Herren werden möchten“, erzählt Angelina Rech, die gemeinsam mit Joachim Bretschneider die Grünen Damen und Herren der Christlichen Krankenhaushilfe leitet. „In unserem Team muss sich niemand vor einer Ansteckung im Klinikum fürchten: Wir haben keinen Kontakt zu Patient*innen mit infektiösen Erkrankungen, tragen die klassische Schutzkleidung für medizinisches Personal und absolvieren eine kostenlose Hygieneschulung.“

Pflegerische Arbeiten übernehmen die Grünen Damen und Herren nicht, doch ihr Leitungsteam steht in ständigem Austausch mit dem Pflegedienst und den Erzieher*innen vor Ort. „Am wichtigsten ist es, zuhören zu können und den Menschen das Gefühl zu geben, für sie da zu sein“, erzählt Bretschneider.  „Es ist schön, wie viel Wertschätzung uns sowohl von Seiten der Patient*innen als auch vom Klinikpersonal und den Besucher*innen entgegengebracht wird.“

Die Grünen Damen und Herren am Universitätsklinikum Freiburg

Die Idee kam ursprünglich aus Amerika, wo Ehrenamtliche den Patient*innen bereits seit Ende der 1960er Jahre – allerdings in rosa Gewand – zur Seite standen. Am Universitätsklinikum Freiburg bat im Jahr 1985 Prof. Dr. Franz Daschner, ehemaliger Direktor des Instituts für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene, die Caritas-Konferenzen Deutschland, eine solche Helfergruppe einzurichten. Auch der evangelische Probst i.R. Karl-Heinz Ronecker, damals Gemeindepfarrer an der Ludwigskirche in Freiburg, trat mit der gleichen Idee an den Johanniterorden heran. Nach einigen Verhandlungsgesprächen nahmen sowohl die Grünen Damen der Christlichen Krankenhaushilfe als auch der evangelischen Johanniter ihre Arbeit in einzelnen Kliniken des Universitätsklinikums Freiburg auf. „Die beiden Zweige der Grünen Damen und Herren gibt es bis heute, geleitet je von einer Doppelspitze. Aus organisatorischen Gründen teilen wir die Betreuung der verschiedenen Kliniken untereinander auf, dennoch stehen wir in engem Austausch miteinander“, erklärt Bretschneider.

Mehr Informationen zu den Grünen Damen und Herren finden Sie hier: www.uniklinik-freiburg.de/behandlung/klinikaufenthalt/gruene-damen-und-herren.html


Kontakt
Angelina Rech und Joachim Bretschneider
Leitungsteam
Grüne Damen und Herren der Christlichen Krankenhaushilfe
Telefon: 0761 270 33669 (Anrufbeantworter)
Angelina.Rech@uniklinik-freiburg.de
Joachim.Bretschneider@uniklinik-freiburg.de
 

Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de