Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Freiburg, 23.11.2021

Boosterimpfungen mit Moderna für über Dreißigjährige

Der Impfstützpunkt Freiburg bietet kommende Woche Drittimpfungen mit dem Impfstoff Spikevax/Moderna an / Terminvergabe über Online-Tool

Der Impfstützpunkt Freiburg unter Leitung des Universitätsklinikums Freiburg bietet kurzfristig kommende Woche an drei Tagen nachmittags zusätzlich Booster-/Drittimpfungen gegen COVID-19 mit dem Impfstoff Spikevax, ehemals Moderna an.

Die Termine sind am Montag, 29. November, Dienstag, 30. November und Mittwoch, 1. Dezember 2021. Pro Nachmittag stehen 500 Impftermine zur Verfügung. Die Ständige Impfkommission STIKO empfiehlt die Boosterimpfung mit Moderna ausschließlich für Menschen über 30 Jahre.

Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich über das Online-Termintool des Impfstützpunkts Freiburg: www.uniklinik-freiburg.de/impfstuetzpunkt-freiburg

Momentan sind am Impfstützpunkt Freiburg aus logistischen Gründen noch keine Erst- und Zweitimpfungen gegen COVID-19 möglich. Ein Angebot wird zeitnah erfolgen.

Antworten auf häufige Fragen finden Interessierte auf der Website des Impfstützpunkts Freiburg: www.uniklinik-freiburg.de/impfstuetzpunkt-freiburg

Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de