Zu den Inhalten springen
Bad Krozingen, 21.03.2022

Zertifiziertes Zentrum für Bluthochdruck

Als eine von wenigen Kliniken in Südbaden wurde die Klinik für Kardiologie und Angiologie II am Campus Bad Krozingen des Universitätsklinikums Freiburg als Hypertonie-Zentrum ausgezeichnet


 

Die Deutsche Hochdruckliga e.V. sowie die Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention hat die Hochdruckambulanz in der Klinik für Kardiologie und Angiologie II am Campus Bad Krozingen des Universitätsklinikums Freiburg unter der Leitung von Dr. Elias Noory im Februar als Hypertonie-Zentrum zertifiziert. Es ist damit eins von nur zwei zertifizierten Zentren in Südbaden. Die Zertifizierung gilt für die nächsten drei Jahre.

Bei einem erhöhten Blutdruck, Hypertonie genannt, übt das vom Herzen in die Blutgefäße gepumpte Blut einen zu großen Druck auf die Gefäßwände aus. Viele Millionen Menschen in Europa leiden darunter. Ein erhöhter Blutdruck ist oftmals nicht zu spüren. Erst wenn er sehr hohe Werte erreicht, äußern sich Symptome wie Schwindel, Atemnot oder innere Unruhe. Ist der Blutdruck dauerhaft zu hoch und wird nicht behandelt, kann er zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie einem Herzinfarkt, Schlaganfall oder Niereninsuffizienz führen.

Kontakt:
Dr. Elias Noory
Leitender Oberarzt
Leiter Hypertonie-Zentrum und Interventionelle Hypertensiologie
Klinik für Kardiologie und Angiologie II
Universitätsklinikum Freiburg
Telefon: 07633 402-2431
​​​​​​​elias.noory@uniklinik-freiburg.de​​​​​​​


Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de