Zu den Inhalten springen
Freiburg, 04.11.2022

Universitätsklinikum Freiburg unterzeichnet Charta der Vielfalt

Das Universitätsklinikum hat sich einem Netzwerk von mehr als 4.800 Organisationen und Unternehmen angeschlossen, die eine Kultur der Vielfalt fördern möchten


Das Universitätsklinikum Freiburg hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Das Klinikum verpflichtet sich damit, ein Umfeld für Mitarbeiter*innen und Patient*innen zu schaffen, das frei von Diskriminierung und Ausgrenzung ist. Alle Beteiligten sollen Wertschätzung erfahren, unabhängig von Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung und Identität, Behinderung, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung.

„Diversität und Vielfalt sind am Universitätsklinikum Freiburg gelebte Realität“, sagt Prof. Dr. Frederik Wenz, Leitender Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Freiburg. „Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt zeigen wir, dass wir die Gleichstellung aller Menschen weiter konsequent fördern und einfordern. Denn unterschiedliche Potenziale und Sichtweisen positiv anzunehmen, schafft Vorteile für uns alle.“ Die Beauftragte für Chancengleichheit am Universitätsklinikum Freiburg Angelika Zimmer ergänzt: „Die Unterzeichnung ist nicht nur ein Signal nach außen, sondern auch ein Auftrag an alle Mitarbeiter*innen, einen diskriminierungsfreien Umgang in ihren Bereichen voranzutreiben.“

Runder Tisch Chancengleichheit und Vielfalt

Diversität gehört am Universitätsklinikum Freiburg dazu: So arbeiten rund 15.000 Mitarbeiter*innen aus insgesamt 106 Nationen am Klinikum, die auch in Hinsicht auf Alter, Behinderungen, Weltanschauung, Arbeitsmodelle und vielen Aspekten mehr vielfältig sind. Für die Schaffung eines möglichst diskriminierungsfreien Umgangs im Arbeitskontext und in der Patient*innenversorgung wurde im Frühjahr 2022 auf Wunsch des Vorstands der Runde Tisch Chancengleichheit und Vielfalt eingerichtet. Ziel ist, die verschiedenen Initiativen und Akteur*innen am Klinikum, die sich bereits für Vielfalt einsetzen, besser zu vernetzen und zu fördern. Gemeinsam werden Veränderungsbedarfe diskutiert und Impulse für die Praxis entwickelt und umgesetzt.

Bildunterschrift: Prof. Dr. Frederik Wenz, Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Freiburg, und Angelika Zimmer, Beauftrage für Chancengleichheit am Universitätsklinikum Freiburg, freuen sich über die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt.
Bildrechte: Universitätsklinikum Freiburg


Downloads:
(6.0 MB, jpg)

Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de