Zu den Inhalten springen
Freiburg, 10.11.2022

Gezielte Entspannung für Ruhe und Ausgeglichenheit

Das Gesundheitszentrum für Frauen des Universitätsklinikums Freiburg bietet ab 24. November 2022 den Kurs „PMR – Progressive Muskelrelaxation“ an / Jetzt anmelden


Die Progressive Muskelrelaxation (PMR), auch progressive Muskelentspannung genannt, ist eine aktive Entspannungsmethode, die leicht erlernbar ist und fast überall ausgeführt werden kann. Muskulären Anspannungen, die unter anderem durch Stress, Angst und Sorgen entstehen, kann somit gezielt entgegengewirkt werden. Das Gesundheitszentrum für Frauen der Klinik für Frauenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg bietet ab Donnerstag, 24. November 2022 wöchentlich jeweils von 18.45 Uhr bis 20.15 Uhr einen Kurs zu Progressiver Muskelrelaxation an, der insgesamt acht Termine umfasst.

Durch gezieltes An- und Entspannen verschiedener Muskelgruppen können Kursteilnehmer*innen dabei Ruhe und Ausgeglichenheit finden. Die Übungen können unabhängig vom Alter und körperlichen Voraussetzungen praktiziert werden, da sie individuell angepasst werden. Der Kurs ist zertifiziert und wird von der Krankenkasse bezuschusst.

Die Kurseinheiten finden vor Ort in kleiner Gruppe und unter Einhaltung der notwendigen, strengen Hygienemaßnahmen sowie unter 3G-Bedingungen statt. Teilnehmer*innen müssen eine vollständige Impfung oder Genesung nach SARS-CoV-2-Infektion oder einen negativen zertifizierten Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) beziehungsweise PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) nachweisen.

Um eine Anmeldung bis Donnerstag, 17. November 2022 wird gebeten.

Anmeldung: gesundheitszentrum-frauen@uniklinik-freiburg.de oder per Telefon unter der Nummer 0761 270-31010

Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer des Kurses.


Zurück

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de

 

Für Presseanfragen:
Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de