Zu den Inhalten springen

Chirurgische Intensivstation (CIT) & Intermediate Care (C-IMC)

Die besondere berufliche Herausforderung!

Unser Arbeitsalltag ist vielseitig und umfasst überwiegend die Behandlung von Patient*innen die nach komplexen Erkrankungen der inneren Organen eine postoperative intensivmedizinische Behandlung benötigen. Neben diesen Patient*innen der Allgemeinchirurgie werden auf der CIT und Intermediate Care (C-IMC) auch Patient*innen der Unfallchirurgie, Orthopädie, Urologie und plastischen Chirurgie intensivmedizinisch behandelt. Unsere Intensivstation und Intermediate Care werden ärztlich vom gleichen Team betreut.

Die postoperative Schmerztherapie sowie das Wundmanagement haben einen hohen Stellenwert bei uns. Im Eingriffsraum werden täglich umfangreiche Wundtherapien von einem*einer Arzt*Ärztin sowie einer Pflegekraft durchgeführt.

  • 18 voll ausgestattete Beatmungsplätze (Anwendung aller invasiven und nicht invasiven Beatmungsformen)
  • 12 hochmodern und mit viel Platz ausgestattete IMC-Plätze
  • durchgehend pflegerische 2:1 Betreuung der Intensivpatient*innen und 3:1 Betreuung der IMC-Patient*innen
  • zusätzlicher pflegerischer Außendienst plus Stationsassistent*in
  • ein als kleiner OP ausgestatteter Eingriffsraum, in dem > 1000 Eingriffe pro Jahr stattfinden (ZVK, Thoraxdrainagen, Vac, Port, Abszessdrainagen)

  • überdurchschnittliche Bezahlung
  • umfangreiches Traineeprogramm 
  • spannende und vielfältige Tätigkeiten
  • strukturierte Einarbeitung 
  • Begleitung durch unsere erfahrenen Mitarbeitenden durch aktuelle und spezifische Qualifikationsmaßnahmen 
  • tolle Kolleg*innen auf die Sie sich jederzeit verlassen können

Unsere Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten sind vielfältig, sodass Sie bei uns in die Intensivpflege mit und ohne Berufserfahrung einsteigen können. Bspw. können Sie zunächst in unserem IMC-Bereich beginnen, erste Erfahrungen sammeln und später zur Intensivstation wechseln.

Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre Entwicklungsmöglichkeiten bei uns - sprechen Sie uns an!

 

Die Zukunft der Pflege braucht neue einfallsreiche Ansätze. Daher setzen wir auf eine neue Führungsstruktur und teilen die Expertise unserer Stationsleitungen auf:

  • Pflegemanagement
  • Pflegefachlichkeit
  • Pflegepädagogik

Damit wird den umfangreichen Anforderungen im Management, in der Weiterentwicklung der Pflegefachlichkeit und in der Anleitung von Auszubildenden und neuen Mitarbeiter*innen Rechnung getragen.

Gerne stellen wir uns vor - daher haben wir ein Video für Sie vorbereitet!

Für uns ist die Versorgung von Wunden ein Schwerpunkt unserer täglichen Arbeit. Daher qualifizieren wir kontinuierlich Kolleg*innen als Wundspezialist*innen.

Die fachliche Kompetenzen unserer Mitarbeiter*innen liegt uns am Herzen. Daher bieten wir intern die Fachweiterbildung Intensivpflege an. 

Die fachliche Kompetenzen unserer Mitarbeiter*innen sind uns ein besonderes Anliegen. Daher bieten wir intern die Weiterbildung Intermediate Care an.

Unser Qualifizierungsprogramm mit einer Dauer von 14 Monaten hat zum Ziel, Ihnen Sicherheit beim Einstieg auf der Intensivstation zu geben. Wir möchten Sie für ihre Tätigkeit im Intensivbereich qualifizieren, Überforderungen vermeiden und Ihnen das Ankommen in der Arbeitswelt der Intensivstationen erleichtern.

Während der Praxiseinsätze werden die Teilnehmer*innen von erfahrenen fachexaminierten Mitarbeiter*innen, Praxisanleiter*innen und der Leitung des Qualifizierungsprogramms begleitet und unterstützt.

Begleitend zu den praktischen Einsätzen erfolgt eine theoretische Qualifikation. Inhalt sind unter anderem die klinische und apparative Überwachung, sowie Grundlagen der Infusions- und Medikamententherapie. Das Thema Beatmung wird in extra angebotenen „Beatmungstagen“ vertieft.

Darüber hinaus ist ein regelmäßiges Coaching durch den Supervisionsdienst in das Programm integriert. Die Termine sind verbindlich wahrzunehmen und werden durch die zuständigen Leitungskräfte bei der Dienstplanung berücksichtigt. Die Teilnehmer*innen werden hierfür vom Dienst auf Station freigestellt.

Zielgruppe: Das Programm richtet sich an alle neuen Mitarbeiter*innen, die im Intensivbereich anfangen und sich bewusst für eine Station entscheiden.

Pflegedienstleiter

Oliver Bubritzki
Telefon: 0761 270 34444
oliver.bubritzki@
uniklinik-freiburg.de

Pädagogische Leitung Qualifizierungsprogramm

Für alle inhaltlichen Fragen rund um die Einarbeitung, Praxisbegleitung und das Fortbildungsprogramm:

Vincent von Heynitz
Hauptpraxisanleiter Intensiv
Telefon: 0761 270 34442
vincent.heynitz@uniklinik-freiburg.de

 

Pflegedienstleiter

Oliver Bubritzki
Telefon: 0761 270 34444
oliver.bubritzki@
uniklinik-freiburg.de