Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Pädiatrische Intensivstationen

Die besondere berufliche Herausforderung!

Wir betreuen schwerstkranke Patient*innen vom jungen Säuglings- bis in das junge Erwachsenenalter, bei denen besondere Überwachungs- und Therapiemaßnahmen notwendig sind. Hierfür sind wir speziell geschult, da die tägliche Betreuung eine kontinuierliche Anwesenheit erfordern. 

Der Schwerpunkt unserer Station ist die Behandlung von Atemstörungen, bei denen auch eine künstliche Beatmung notwendig werden kann. Bei uns arbeiten nicht nur Ärzt*innen und Pflegekräfte, sondern auch Physiotherapeut*innen, ein Seelsorger*innen und eine Sozialpädagog*innen und Medizin-Techniker*innen, um eine optimale Betreuung der Kinder zu gewährleisten.

Im Vordergrund steht die Behandlung von Patient*innen mit eingeschränkter Lungenfunktion, die mit verschiedenen Beatmungsverfahren (einschließlich NIV, HFO, NO-Therapie) behandelt werden können. Auch die Einstellung und Optimierung einer Heimbeatmung gehört zum Aufgabengebiet der Intensivstation und erfolgt zusammen mit den Kolleg*innen der Pädiatrischen Pneumologie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Durchführung von Nierenersatzverfahren, sowohl bei Patient*innen mit Nierenversagen, als auch bei Intoxikationen oder Stoffwechselentgleisungen, die in jedem Lebensalter möglich ist.

In zwei Einzelzimmern ist die Betreuung von immunsupprimierten Kindern oder von Kindern mit chronisch schweren Krankheitsverläufen möglich. Patient*innen mit besonderer Infektionssituation können entsprechend der Hygienerichtlinien betreut werden. Wesentliche diagnostische Möglichkeiten (Gastroskopie, Bronchoskopie) und kleine chirurgische Eingriffe sind auf unserer Station möglich. Im Haus steht zudem für unsere Intensivpatienten ein MRT zur Verfügung.

Wir sind ein Team – unabhängig von der Profession und von Hierarchien!

  • vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem spezialisierten Team
  • tolle Kolleg*innen auf die Sie sich jederzeit verlassen können
  • enge fächerübergreifende Zusammenarbeit zum Wohle unserer Patient*innen
  • bei uns werden innovative pflegerische Projekte umgesetzt

Werden Sie Teil unseres Pflegeteams!

Wir sind eine Teil der Klinik für Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin und arbeiten eng mit den verschiedenen Bereich des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin zusammen. Unsere Station verfügt über zehn Intensivbetten. Da unsere Arbeit sehr anspruchsvoll und herausfordernd ist, legen wir großen Wert auf die Unterstützung unserer Mitarbeiter*innen, die jeden Tag ihr Bestes geben.

Die fachliche Kompetenzen unserer Mitarbeiter*innen liegt uns am Herzen. Daher bieten wir intern die Fachweiterbildung Pädiatrische Intensivpflege an. 

Universitätsklinikum Freiburg

Pflegedirektion
Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-73390
pflegedirektion@uniklinik-freiburg.de

Pflegedienstleiter

Thomas Bergmann
Pflegedienstleitung
Telefon: 0761 270 43200
thomas.bergmann@
uniklinik-freiburg.de