Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Kunst & Kultur

Künstlerinnen und Künstler

Sergej Pavlovich Fiwejskj

* 1856; † 1934; Moulangeur

Sergej Pavlovich Fiwejskj wurde 1856 geboren. Seit dem Jahr 1895 arbeitete er als Moulageur an der Dermatologischen Universitätsklinik in Moskau. Zuvor hatte er sein Können bei der Reparatur von bestellten Moulagen aus Paris, die beim Transport beschädigt worden waren, demonstrieren können. Seine Moulagen wurden nicht nur mehrfach ausgestellt, sondern gewannen sogar einen ersten Preis bei der "Russischen Ausstellung" 1896 in Moskau. Neben dermatologischen fertigte er auch rechtsmedizinische Moulagen. Seine Arbeiten fanden bei dem 5. Internationalen Kongreß für Dermatologie im Jahr 1904 in Berlin großen Anklang. Einige seiner Moulagen sind in Jacobis "Atlas der Hautkrankheiten" abgebildet. Sergej Pavlovich Fiwejskj starb 1934. Er gab sein Können jedoch an seinen Sohn Sergej Sergevich Fiwejskj (1896- 1971) weiter. Heute wird die Sammlung von dessen Frau Efimovna Fiwejskaya wissenschaftlich betreut. In Kiel ist eine Moulage mit der Darstellung eines Patienten mit Lupus erythematodes aus dem Jahr 1913 erhalten, die sich durch ihre gute Qualität und vor allem durch ihre Realitätsnähe auszeichnet.

aus: www.dermatology.uni-kiel.de/pages/forschung/moulagensammlung3.php

Universitätsklinikum Freiburg

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de