Zu den Inhalten springen

Veranstaltungen Gefäßerkrankungen

Frühjahrs-Symposium | Interdisziplinäres Gefäßzentrum (IGZ)

Samstag, 20. März 2021 / 09.20 - 16.15 Uhr

Gefäßkrankheiten - Ein fachübergreifendes klinisches Problem

Nachdem wir Pandemiebedingt unser Frühjahrs-Symposium 2020 absagen mussten werden wir uns leider auch 2021 nicht direkt zum Erfahrungsaustausch treffen können. Wir haben uns nach den guten Erfahrungen des Herbst-Symposium entschlossen, auch das Frühjahrs-Symposium 2021 virtuell stattfinden zu lassen.

Die in den letzten 2 Jahren erschienen deutschen und europäischen Leitlinien zur Behandlung der Pulmonalarterienembolie, Karotisstenose und Nierenarterienerkrankungen sind nach wie vor aktuell und diskussionswürdig. Neue Entwicklungen tun sich bezüglich der interventionellen Hochdrucktherapie auf, deren aktuellen Stand wir beleuchten möchten. Das Thema der potentiellen Toxizität der Paclitaxelbeschichtung von Ballonkathetern und Stents hat weltweit auch die Behörden auf den Plan gerufen, das Thema hat sich durch eine Vielzahl neuer Studien jedoch deutlich abgekühlt und wir möchten Ihnen eine abschließende Beurteilung der Situation präsentieren. Schließlich hat die Aorta ein Upgrade vom blutführenden Schlauch zu einem Organsystem erhalten, weshalb es Wert ist, sich diesem Organ intensiver zu widmen.

 Alle diese spannenden Themen möchten wir an diesem Tag mit Ihnen zusammen beleuchten. Lassen Sie sich auf eine Reise durch das gesamte arterielle und venöse System mitnehmen.

Wir freuen uns darauf, Sie bei unserem Symposium virtuell in Bad Krozingen begrüßen und mit Ihnen diskutieren zu können. Sollten Sie einen Vortragsthemenbezogenen interessanten Fall zu besprechen haben, können Sie uns diesen gerne vorab schicken, damit wir ihn während des Symposiums diskutieren können.

Prof. Dr. Ch. Herhrlein

Prof. Dr M. Czerny

Prof. Dr. T. Zeller