Zu den Inhalten springen

Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg
0761 19240

Gefleckter Aronstab, Arum maculatum

gering bis mittelstark giftig

  • Giftige Pflanzenteile: Alle Pflanzenteile
  • Standort: Schattige, feuchte Wälder, vor allem Laubwälder und unter Hecken
  • Typische Merkmale:
    15 -60cm hoch, knolliger Wurzelstock, spieß- bis pfeilförmige, langgestielte Blätter, gefleckt - grünlich-weiße Blütenscheide, unten kesselartig erweitert (Fliegenfalle),
  • Blütezeit: April / Mai
  • Reife: Juni / Juli
  • Mögliche Symptome:
    Haut- und Schleimhautreizungen (Brennen, Rötung, Blasenbildung, Taubheitsgefühl, Anschwellung) - eventuell Übelkeit, Erbrechen, Durchfall

Foto von geflecktem Aronstab mit reifenden Beeren