Zu den Inhalten springen

Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg
0761 19240

Mahonie, Mahonia aquifolium

gering giftig

  • Giftige Pflanzenteile: Wurzeln, Rinde, Blätter, Früchte
  • Standort: In Europa als Ziergehölz kultiviert
  • Typische Merkmale:
    Bis 1m hoher, buschiger immergrüner Strauch - Blätter unpaarig gefiedert, Rand dornig gezähnt
    goldgelbe Blüten in dichten, aufrechten Trauben - stark sauer schmeckende Früchte,
    bläulich bereift, mit 2 - 5 glänzend rotbraunen Samen
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Reife: ab August
  • Mögliche Symptome: Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall

Foto der Mahoniebeere