Zu den Inhalten springen

Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg
0761 19240

Maiglöckchen, Convallaria majalis

gering bis mittelstark giftig

  • (-> kann mit dem essbaren Bärlauch verwechselt werden !)
  • Giftige Pflanzenteile: Alle Pflanzenteile
  • Standort: Als Zierpflanze in Gärten - auf sandigem Lehmboden, in Laubmischwäldern
  • Typische Merkmale:Typische Merkmale:
    10 - 20cm hoch - Blütenstengel mit mehrblütiger Traube an der Spitze - Blätter langgestielt, langscheidig, elliptisch bis lanzettlich zugespitzt - Blüten überhängend, glockenförmig, weiß, wohlriechend - Früchte kugelige, rote Beeren, dreifächrig, mit 2 - 6 Samen
  • Reife: Juli /August
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Mögliche Symptome: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall - selten Herzrhythmusstörungen

Bild von Maiglöckchen
Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg

Mathildenstr. 1
79106 Freiburg
Notfalltelefon         +49 (0) 761 19240
Telefax              +49 (0) 761 270 44570
E-Mail giftinfo@uniklinik-freiburg.de