Zu den Inhalten springen

Klinik für Innere Medizin IVNephrologie und Allgemeinmedizin

Nierenlebendspende

Die Zahl der Dialysepatienten, die auf eine Spenderniere warten, steigt stetig. Seit vielen Jahren herrscht in der Bundesrepublik daher ein Mangel an Spendernieren. Die durchschnittliche Wartezeit für ein Organ eines hirntoten Spenders liegt zur Zeit bei etwa 5-6 Jahren und kann im Einzelfall diesen Zeitraum noch deutlich überschreiten.

Die einzige Möglichkeit einer früheren Transplantation stellt für viele Dialysepatienten daher zur Zeit die Nierenlebendspende dar. Bei diesem Verfahren wird einem geeigneten lebenden Spender eine Niere operativ entfernt, um dann dem Empfänger eingepflanzt zu werden.

Das Freiburger Transplantationszentrum hat eine lange Erfahrung in der Durchführung von Nierenlebend-Transplantationen. Bereits 1987 wurde hier die erste nicht verwandte Lebendspende in der Bundesrepublik Deutschland durchgeführt. 1993 wurde ein Programm zur Lebend-Organspende begonnen, seither sind über450 Nierenlebend-Spenden durchgeführt worden (Stand 7/2010). Mit ca. 35 Prozent aller Transplantationen liegt die Universitätsklinik Freiburg hinsichtlich der durchgeführten Nierenlebendspenden deutlich über dem Durchschnittsniveau der Bundesrepublik Deutschland, das bei etwa 20 Prozent liegt.

Ganz allgemeine Voraussetzungen für eine Nierenlebend-Transplantation sind:

  • ein verwandtschaftliches oder enges freundschaftliches Verhältnis zwischen Spender und Empfänger
  • der Organempfänger muss auf die Warteliste zur Nierentransplantation aufgenommen sein und es darf zum Zeitpunkt der Lebendspende kein passendes Organ verfügbar sein
  • guter bis sehr guter Gesundheitszustand des Spenders

Weiterführende Information

Exzellente Information rund um das Thema Lebendspende finden Sie

auf der Homepage der Stiftung Lebendspende

Ausserdem finden Sie bei unseren Kollegen der Sektion für Transplantationschirurgie zusätzliches Informationsmaterial zum Thema.

Klinik für Innere Medizin IV
Nephrologie und Allgemeinmedizin

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg

Telefon: 0761 270-34010 (Pforte)

Direktionssekretariat:
Telefon: 0761 270-32510
Telefax: 0761 270-32450

Aufnahmemanagement:
Telefon: 0761 270-32850
Telefax:  0761 270-37210

Station Minkowski:
Arzt:     0761 270-37030
Pflege: 0761 270-33540

Station Morawitz:
Arzt:     0761 270-36540
Pflege: 0761 270-35650

Dialyse:
Arzt:     0761 270-33470
Pflege: 0761 270-34350

Ärztlicher Direktor