Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Der Weg des Bluts

Transfusionsmedizin

(15.03.2018) Was passiert eigentlich am Universitätsklinikum Freiburg mit dem Blut nach der Spende? Bevor die Ärzte damit bis zu drei Patienten helfen können, muss das Blut einige Arbeitsschritte durchlaufen: Es wird aufgetrennt, aufwendig getestet und bis zur Verwendung ganz unterschiedlich gelagert.

Nur fünf bis zehn Minuten dauert die eigentliche Blutspende. Danach kann sich der Blutspender erholen und das Blut verschwindet im Labor. Was dort geschieht, zeigt dieses kurze Video.

Blut kann nicht künstlich hergestellt werden. Die Solidarität vieler freiwilliger Helfer ist gefragt. Jede Spende zählt!

Blutspendezentrale des Universitätsklinikums Freiburg

Der Weg des Blut - Was nach der Spende mit dem Blut passiert

Suche nach Artikeln

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de    

 

Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de