Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Blutspenden rettet Leben

Transfusionsmedizin

(14.05.2019) Wozu werden Blutspenden benötigt? Sie kommen nicht nur Unfallopfern zugute, sondern auch vielen anderen schwerstkranken Patienten am Universitätsklinikum Freiburg.

Mit Bauchschmerzen und verdächtigen Blutwerten war der Patient einen Tag vor Silvester von seinem Hausarzt ins Universitätsklinikum Freiburg überwiesen worden. Die Diagnose dort: Blutkrebs. Während der folgenden Monate benötigte er rund 20 Liter Blut, das entspricht 40 Blutspenden. Einige Patienten, seien es Unfallopfer oder chronisch schwerkranke Patienten benötigen sogar noch weitaus mehr Blutkonserven - teils über Jahre. Darum ist die Blutspende so wichtig.

Weitere interessante Artikel:

Animationsvideo: Neues Immunsystem, bitte

Bei einer Leukämie kann eine Knochenmarkstransplantation die einzige Behandlungsmöglichkeit sein. Wann sie nötig ist, wie sie abläuft und worauf Patienten in den Tagen und Wochen danach achten müssen, erklärt ein kurzweiliges Video.

Video: Der Weg des Bluts

Was passiert eigentlich am Universitätsklinikum Freiburg mit dem Blut nach der Spende? Bevor die Ärzte damit bis zu drei Patienten helfen können, muss das Blut einige Arbeitsschritte durchlaufen.

Suche nach Artikeln

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de    

 

Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de