Zu den Inhalten springen

Institut für Medizinische Biometrie
und Statistik (IMBI)

Methodische Unterstützung

Methodische Unterstützung von Projekten der Versorgungsforschung

Im Rahmen der an unserer Sektion angesiedelten „Koordinierungsstelle Versorgungsforschung" bieten wir u.a. Beratung zu forschungsmethodischen Fragen bei Versorgungsforschungs-Studien an.


Projekt Konzeption, Realisierung und Produktion von E-Learning-Modulen für das KOPF-Programm (gefördert vom KompetenzZentrum Palliative Care Baden-Württemberg)
Im Rahmen dieses Projekts erstellt die SEVERA drei Module des E-Learning basierten KOPF-Programms für Nachwuchswissenschaftler. Die Themen der drei Module sind „Von der Beobachtung zur Studie“, „Forschungen zur Lebensqualität“ und „Befragungen und Fragebogen“.
Ansprechpartner: Prof. Dr. Erik Farin-Glattacker


Projekt Entwicklung und methodische Prüfung des FIS (Freiburger Instant Score) zur Erfassung von Patient-reported Outcomes bei Knorpel- und Arthrosepatienten des  Departments Orthopädie und Traumatologie des Klinikums der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Prof. Niemeyer)
Aufgaben der SEVERA: Statistische Analyse und methodische Prüfung des FIS
Ansprechpartner: Prof. Dr. Erik Farin-Glattacker


Geplantes Projekt Avisarco II der Abteilung für Pneumologie, Medizinische Klinik der Universität Freiburg (Prof. Dr. Müller-Quernheim)
Aufgaben der SEVERA: Unterstützung bei der Übersetzung und methodischen Prüfung von Fragebögen, statistische Analysen
Ansprechpartner: Prof. Dr. Erik Farin-Glattacker