Zu den Inhalten springen

Klinik für Neurologie und Neurophysiologie

Qualitätsmanagement der Klinik für Neurologie und Neurophysiologie

Ziel des Qualitätsmanagements der Neurologischen Uniklinik in Freiburg ist eine stetige Verbesserung der Dienstleistungen unter optimalem Einsatz der zur Verfügung stehenden Mittel und zum Erreichen einer größtmöglichen Patientenzufriedenheit.

KTQ-Zertifikat

Qualitätsmanagement im Rahmen des Universitätsklinikums

Die Klinik für Neurologie und Neurophysiologie hat sich bei der Entwicklung und Umsetzung ihres Qualitätsmanagement-Systems (QM) im Wesentlichen an ihren eigenen Abläufen und Kernprozessen und an den Vorgaben des Universitätsklinikums Freiburg (klinikumsweite Regelungen, QM-Grundsätze des Klinikums) orientiert. Um verbindliche QM-Standards gemeinsam zu entwickeln und einzuhalten, arbeitet die Abteilung überwiegend mit Qualitätszirkeln und einer QM-Steuerungsgruppe. Die Kernprozesse der Patientenversorgung von der Aufnahme bis zur Entlassung in den verschiedenen Bereichen der Neurologie (Ambulanz, Tagesklinik, Stationen, Intensivstation, Funktions- und Therapiebereiche) und die damit verbundenen notwendigen Absprachen und Regelungen sind in einem QM-Handbuch hinterlegt.

Zuständigkeiten und Befugnisse werden in Form von Stellen- oder Funktionsbeschreibungen sowie ggf. Aufgabenkatalogen geregelt. Die im QM-Handbuch hinterlegten Dokumente sind entsprechend dem Geltungsbereich für alle Mitarbeiter verpflichtend. Darüber hinaus finden regelmäßige, durch ein unabhängiges Institut durchgeführte Patienten- und Mitarbeiterbefragungen statt, die ausgewertet und aus denen Verbesserungsmaßnahmen abgeleitet werden.

Unterstützt wird die Abteilung durch ein zentrales Qualitätsmanagement, das abteilungsübergeifende Projekte wie z.B. das Einführen eines klinischen Risikomanagements, Entwicklung von Patientenpfaden umsetzt.

KTQ-Zertifizierung der Neurologie-Klinik seit 2005

Das Gesamtklinikum inklusive der Neurologie ist seit 2005 nach KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) zertifiziert, 2009 erfolgte eine Re-Zertifizierung. Das Universitätsklinikum Freiburg hat sich zum vierten Mal erfolgreich der Zertifizierung nach dem KTQ-Verfahren gestellt: Es wurde 2014 nach dem KTQ-Manual 2009 rezertifiziert.

Klinik für Neurologie und Neurophysiologie

im Neurozentrum

Breisacher Str. 64
79106 Freiburg

Telefon 0761-270 50010
Telefax 0761-270 53100

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. Cornelius Weiller

Veranstaltungen für Ärzte/Wissenschaftler

Refresherkurs spezielle Neurologische Ultraschalldiagnostik

Gefäße, Hirnparenchym, Muskeln und Nerven Samstag 09.11.2019
(Programm)  

Adventssymposium

07. Dezember 2019 in Freiburg
(Info)

DGN Facharzt-Repetitorium in Freiburg vom 13.-14.02.20

DGN-Facharztrepetitorium Freiburg im Breisgau
(Info)  

Regelmäßige Veranstaltungen im Semester

Neuro-Kolloquium
(Programm; Info)
Mittwochs, 17.15 Uhr
Konferenzraum 2

Interdisziplinäre Tumor-Konferenz      (Info)
Montags, 16 (s.t.) Uhr,
Konferenzraum 5 (Hauptgeschoss Neurochirurgie)

Neurovaskuläres Kolloquium (Programm; Info)
Dienstags, 17:30 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4
(genaue Termine siehe Programm)

Neuroimmunologisches Kolloquium (Programm; Info)
Dienstags, 17:30 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4
(genaue Termine siehe Programm)

Neuropsychologische Falldemonstration (Info)
Mittwochs, 16 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4

Neurovaskuläre Konferenz (Info)
Donnerstags, 15 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4

Basalganglien Konferenz (Info)
Donnerstags, 16 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4

Science News aus der Klinik

2018: Preis für herausragende Lehrveranstaltungen an der Medizinischen Fakultät Freiburg im Studiengang Humanmedizin für die „Neukonzeption, Implementation und Evaluation des neurologischen Untersuchungskurses im Blended-Learning-Format sowie einer anschließenden praktischen Prüfung (OSCE) im Fach Neurologie (Dr. Bornkamm, Dr. Brich)

Oktober 2018:
Herr Dr. Nils Schröter ist als „Clinical Scientist“ für das Berta-Ottenstein-Programm ausgewählt worden. Die Klinikleitung gratuliert zu diesem außergewöhnlichen Erfolg