Zu den Inhalten springen

Klinik für Neurologie und Neurophysiologie

Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und Reha-Kliniken

Neurologische Rehabilitation: auf Neurologie spezialisierte Reha-Kliniken vom Bodensee bis Thüringen

Nach dem Aufenthalt in unserer Klinik in Freiburg helfen wir unseren Patienten, die für ihre Gesundung beste neurologische Reha-Klinik zu finden. Seit Jahren arbeiten wir exzellent mit folgenden Reha-Kliniken zusammen:

Akademische Lehrkrankenhäuser

Die Akademischen Lehrkrankenhäuser der Universitätsklinik Freiburg sind wichtige und enge Partner bei der gemeinsamen Versorgung neurologischer Patienten in Südbaden. Sie bilden zudem zusammen mit unserer Klink Medizinstudenten aus. Dadurch wird sichergestellt, dass die Medizinische Ausbildung (Praktikum, Famulatur, Praktisches Jahr) an verschiedenen Standorten und in einem breiten Spektrum von Abteilungen erfolgen kann.

Ferner führen die Akademischen Lehrkrankenhäuser zusammen mit der Universitätsklinik Freiburg die Prüfungen des Zweiten Medizinischen Staatsexamens durch.

Telemedizin: schnelle Hilfe bei akutem Schlaganfall

Die Telemedizin in der Versorgung akuter Schlaganfallpatienten umfasst die umgehende neurologische Untersuchung des Patienten im Partnerkrankenhaus über eine Audio-Video-Konferenz, die Fremdbewertung der zerebralen Bildgebung und letztendlich die Übermittlung einer Behandlungsempfehlung. Das bedeutet, dass in der überregionalen Stroke Unit in Freiburg jederzeit ein Neurologe zu einer neurologischen Untersuchung über eine Audio- /Videoverbindung hinzu geschaltet werden kann, wenn an einem Partnerkrankenhaus ein Patient mit Verdacht auf Schlaganfall eingeliefert worden ist. Dies ist in der akuten Schlaganfallversorgung eine sehr sinnvolle Ergänzung, da hierdurch auch Patienten an Kliniken, die keine ständige neurologische Fachexpertise vor Ort verfügbar haben, einer umgehenden neurologischen Evaluation und optimalen Therapie einschließlich einer Thrombolyse zugeführt werden können.

Aber auch Patienten ohne Lysetherapie profitieren von der besseren und frühzeitigeren fachneurologischen Evaluation. Diese ist elementar zur Gefährdungseinschätzung, Behandlung von Komplikationen und zur ätiologischen Einordnung des Schlaganfalls.

Auf der Basis des bestehenden Teleradiologienetzwerk Südbaden wurde bereits für die Kliniken des Landkreises Lörrach, das Spital Waldshut und das Spital Bad Säckingen die technische Ausstattung für einen audio- /videogestützten Telekonsildienst eingerichtet.

Klinik für Neurologie und Neurophysiologie

im Neurozentrum

Breisacher Str. 64
79106 Freiburg

Telefon 0761-270 50010
Telefax 0761-270 53100

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. Cornelius Weiller

Veranstaltungen für Patienten

Multiple Sklerose Patientenveranstaltung

Samstag, 11. November 2017 von 9:00 bis ca. 13:00 Uhr (Info)

Veranstaltungen für Ärzte/Wissenschaftler

Mittwoch 8.11.2017, 18h: MYASTHENIEZENTRUM Eröffnungsveranstaltung für Ärzte

Mittwoch 29.11.2017, 16-18h: 4.KOBE Fallkonferenz (Flyer)

Samstag 2.12.2017, 9-14h: Adventssymposium (Flyer)

Samstag 1.12.2018: Adventssymposium

27.-30.3.2019:  DGKN- Kongress im Konzerthaus Freiburg

Regelmäßige Veranstaltungen im Semester

Neurokolloquium
(Programm; Info)
Mittwochs, 17.15 Uhr
Konferenzraum 2

Interdisziplinäre Tumor-Konferenz (Info)
Montags, 16 (s.t.) Uhr,
Konferenzraum 5 (Hauptgeschoss Neurochirurgie)

Neurovaskuläres Kolloquium (Programm; Info)
Dienstags, 17:30 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4
(genaue Termine siehe Programm)

Neuroimmunologisches Kolloquium (Programm; Info)
Dienstags, 17:30 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4
(genaue Termine siehe Programm)

Neuropsychologische Falldemonstration (Info)
Mittwochs, 16 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4

Neurovaskuläre Konferenz (Info)
Donnerstags, 15 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4

Basalganglien Konferenz (Info)
Donnerstags, 16 Uhr,
Konferenzraum 3 / 4

Science News / ausgewählte aktuelle Veröffentlichungen der Klinik

Februar 2017:
Stroke. 2017 Acute Cerebral Venous Thrombosis: Three-Dimensional Visualization and Quantification of Hemodynamic Alterations Using 4-Dimensional Flow Magnetic Resonance Imaging.
Schuchardt F, Hennemuth A, Schroeder L, Meckel S, Markl M, Wehrum T, Harloff A.
Abstract auf deutsch

November 2016: Publikation: Martin et al.: Componential Network for the Recognition of Tool-Associated Actions... (für deutsche Zusammenfassung hier klicken)

November 2015:  In a collaboration between the Neurology’s Posture Lab and DLR (German Aerospace Center), the DLR robot Toro uses the Freiburg DEC model of human-derived sensorimotor control for squatting movements while compensating for various external disturbances.  (Accepted in The IEEE Robotics and Automation Magazine, IEEE-RAM; click here for short robot video).  Our new robot Lucy tries to do the same and includes the frontal plane. Lucy Video