Zu den Inhalten springen

Klinik für Nuklearmedizin

Schilddrüsenambulanz

In unserer Schilddrüsenambulanz betreuen wir Patient*innen mit gut- und bösartigen Schilddrüsenerkrankungen (z.B. Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse, Schilddrüsenknoten, Struma bzw. „Kropf“, Schilddrüsenentzündungen, Schilddrüsenkrebs). Hierbei kommen je nach Bedarf sämtliche modernen diagnostischen Verfahren zur Anwendung (d.h. Sonographie, Szintigraphie, Labordiagnostik, Feinnadelpunktion, etc.). Neben der medikamentöse Therapie bildet die Radiojodtherapie (bei gut- und bösartigen Schilddrüsenerkrankungen) den Schwerpunkt der von uns angewandten therapeutischen Verfahren. Hierfür stehen stationäre Betten in Einzel- und Doppelzimmern auf der klinikeigenen Therapiestation (Station von Hevesy) zur Verfügung. Das umfassende diagnostische und therapeutische Angebot wird abgerundet durch die Nachsorge (u.U. lebenslang, vor allem beim Schilddrüsenkarzinomen) in unserer Schilddrüsenambulanz. Im Sinne einer optimalen interdisziplinären Behandlung bestehen enge Kooperationen mit den weiteren Kliniken des Universitätsklinikums Freiburg bzw. dem Tumorzentrum Freiburg - CCCF  (inkl. eines dezidierten Tumorboards für Schilddrüsentumore).

Kleinfeld Gammakamera

Kleinfeld Gammakamera

Zur Aufnahme von Schilddrüsenszintigrammen steht eine Kleinfeldgammakamera zur Verfügung.

Kontakt Haus Th. von Frerichs

Anmeldung Schilddrüsenambulanz
Telefon +49 761 270 38730
Telefax +49 761 270 73500

Anmeldung Privatambulanz
Telefon +49 761 270 39160
Telefax +49 761 270 39300