Zu den Inhalten springen

Wir überwinden Grenzen

Tag der offenen Tür im neuen Interdisziplinären Tumorzentrum

Onkologie

(30.04.2019) Am Samstag, 4. Mai 2019 öffnet das neue Interdisziplinäre Tumorzentrum (ITZ) des Universitätsklinikums Freiburg seine Türen für interessierte Besucher mit spannenden Einblicken in die Krebstherapie.

Wissenswertes und Interessantes aus der Behandlung von Krebserkrankungen erwartet alle Besucherinnen und Besucher beim

Tag der offenen Tür
im Neubau des Interdisziplinären Tumorzentrums (Hugstetter Straße 53, Freiburg)
am Samstag, 4. Mai 2019 von 11 Uhr bis 16 Uhr.

Das Interdisziplinäre Tumorzentrum (ITZ) dient als zentrale Eingangspforte und Anlaufstelle für alle Tumorpatientinnen und -patienten am Universitätsklinikum Freiburg.

Im neuesten Gebäude des Universitätsklinikums Freiburg lassen sich Patientenzimmer und Ambulanzen besichtigen. Die Besucher können selbst auf Erkundungstour gehen oder zu jeder vollen Stunde an einer Führung teilnehmen. Ein besonderes Highlight beim Tag der offenen Tür sind die Virtual Reality-Brillen, mit denen die Gäste bei Operationen, Strahlentherapien und einer Fahrt mit der Automatischen Warentransportanlage des Klinikums in 360 Grad Rundumsicht dabei sind. Sie können außerdem ihr Lungenvolumen messen, ihre Blutgruppe bestimmen und sich als Stammzellspender registrieren lassen. Abwechslungsreiche Fachvorträge sowie Infostände von Selbsthilfegruppen und Beratungsangeboten rund um das Thema Krebs vervollständigen das Tagesprogramm.

Auch für Kinder gibt es Aufregendes zu entdecken: Mit 3-D-Würfelpuzzles, Soundröhren und Tornados in der Wasserflasche können sie bei den Experimenten der „Wunderfitze“ vom Förderverein Science und Technologie e.V. in die Welt der Naturwissenschaften hineinschnuppern.

Im Außenbereich kann das „ECMO-Mobil“ erkundet werden – ein spezielles Intensivtransportfahrzeug für mobilen Lungenersatz bei Patienten mit akutem Lungenversagen. Für kurze Rundfahrten durch den Klinikpark stehen die Uniklinik-Rikschas bereit.

Verschiedene Erfrischungsstände mit Smoothies, herzhaften Suppen, Quiches und Wraps sorgen zwischendurch für die nötige Stärkung.

Das Gebäude:
Auf 6.300 Quadratmetern finden sich im neuen Interdisziplinären Tumorzentrum internistisch-onkologische und chirurgisch-onkologische Stationen mit insgesamt 104 Betten, modernste Ambulanz- und Laborräume, interdisziplinäre Sprechstunden, eine Tagesklinik für teilstationäre Chemotherapien sowie die zentrale Terminvergabe für Tumorpatienten. Eine Forschungseinheit für frühe klinische Studien ist hier ebenso untergebracht wie die Psychosoziale Krebsberatung, Ernährungsberatung und eine Vielzahl komplementärer Angebote für Patienten am Tumorzentrum Freiburg – CCCF. Als Vorreiter in Sachen Digitales Krankenhaus verfügt das Interdisziplinäre Tumorzentrum über zentrale Anmelde-Terminals und ein digitales Wegeleitsystem, das Patienten mithilfe von Monitoren durch das Gebäude führt. Zudem sorgt eine Filteranlage im zweiten Obergeschoss für ultrareine Luft und verschafft Patienten mit eingeschränktem Immunsystem Bewegungsfreiheit. Damit diese im Interdisziplinären Tumorzentrum einen angenehmen Aufenthalt haben, wurden die Patientenzimmer von vier Künstlern verschönert. Auch in den Ambulanzen und Wartebereichen sollen verschiedene Kunstobjekte zu einer gesundheitsfördernden Atmosphäre beitragen.

Das Vortragsprogramm:

  • 11:30 Uhr Struktur und Inhalt des Gebäudes (Prof. Dr. Justus Duyster, Prof. Dr. Stefan Fichtner- Feigl, Prof. Dr. Christoph Peters)
  • 12:00 Uhr Minimalinvasive Metastasen-Chirurgie (Prof. Dr. Stefan Fichtner-Feigl)
  • 12:30 Uhr Diagnose Krebs – Soziale und finanzielle Auswirkungen (Nikoletta Weise)
  • 13:00 Uhr Selbsthilfe als Hilfe zur Krankheitsverarbeitung (Prof. Dr. Joachim Weis)
  • 13:30 Uhr Lungenkrebs – Heilung ist möglich (Dr. Severin Schmid)
  • 14:00 Uhr Interdisziplinäre Patientenversorgung und Molekulares Tumorboard (PD Dr. Lena Illert)
  • 14:30 Uhr Innovative Konzepte der Stammzelltransplantation (Prof. Dr. Robert Zeiser, Prof. Dr. Jürgen Finke)
  • 15:00 Uhr Krebs – Was nun? (Dr. Alexander Wünsch, Dr. Derek Spieler)

Wichtiger Hinweis:
Bitte reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln an, da vor Ort nur sehr begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen. Das Interdisziplinäre Tumorzentrum ist erreichbar mit den Straßenbahn-Linien 2 (Haltestellen Friedrich-Ebert-Platz und Robert-Koch-Straße) und 4 (Haltestelle Robert-Koch-Straße).

Weitere Infos unter: www.uniklinik-freiburg.de/itz 

Viele weitere Informationen zum Interdisziplinären Tumorzentrum und modernste Behandlungsverfahren bei Krebs finden Sie auch im aktuellen Magazin des Universitätsklinikums.  Freiburg.

Weitere interessante Artikel:

Wie lange ist welche Virus-Infektion ansteckend?

Auch wenn eine Erkältung oder ein Magen-Darm-Infekt ausgestanden scheint: Die Ansteckungsgefahr ist damit nicht zwangsläufig vorbei. Ein Experte erklärt, wann die Gefahr für die Umgebung beendet ist.

Gefahr für die Augen

Diabetes mellitus hat nicht nur gravierende Auswirkungen auf den Stoffwechsel. Häufig gerät auch das Sehvermögen in Mitleidenschaft.

Suche nach Artikeln

Universitätsklinikum Freiburg

Zentrale Information
Telefon: 0761 270-0
info@uniklinik-freiburg.de    

 

Unternehmenskommunikation

Breisacher Straße 153
79110 Freiburg
Telefon: 0761 270-84830
Telefax: 0761 270-9619030
kommunikation@uniklinik-freiburg.de