Zu den Inhalten springen

Tumorzentrum Freiburg - CCCF

Ihre Spenden

helfen, unsere Angebote aufrecht zu erhalten!

Wie sich das Tumorzentrum Freiburg - CCCF finanziert

Universitätsklinikum und Universität zahlen größtenteils die Personalstellen sowie die Räumlichkeiten für unsere Angebote und Aktivitäten. Veranstaltungen, Publikationen, Internetseiten sowie Patienten- und Angehörigenangebote finanziert das Tumorzentrum Freiburg - CCCF selbst, teilweise auch die Personalstellen (Tigerherz), die einen großen Posten ausmachen. Dafür werben wir so genannte Drittmittel ein.

Ab einem Betrag über 200 Euro stellen wir Ihnen automatisch eine Spendenbescheinigung aus. Dafür benötigen wir Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger. Bei allen Beträgen unter 200 Euro reicht dem Finanzamt der Einzahlungsbeleg aus, falls Sie Ihre Spende von der Steuer absetzen wollen. Bitte beachten Sie, dass wir nur demjenigen, der auf dem Überweisungsträger genannt ist, eine Spendenbescheinigung ausstellen können. Das kommt zum Beispiel zum Tragen, wenn Sie auf einer Grillpartie Geld für unser Tigerherzangebot sammeln und an uns überweisen.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich - zukünftigen und solchen aus der Vergangenheit -, dass sie die Arbeit des Tumorzentrums Freiburg - CCCF unterstützen.

In unserer Bibliothek finden Sie das Spenderinnen- und Spendermagazin CCCF-Aktuell, das wir regelmäßig für Sie herausbringen.

Wenn Sie für das Tumorzentrum spenden wollen, können Sie die Online-Spendenformulare rechts benutzen oder Sie schauen nach speziellen Spendenkonten in der linken Seitenleiste unter "Unsere Spendenkonten". Dort sind unsere verschiedenen Konten für Sie aufgelistet. Wichtig ist, dass Sie auf dem Überweisungsträger den Verwendungszweck angeben, damit das Geld auch dort landet, wo es hin soll. Vielen Dank!


Spendeneinnahmen 2017 nach Gruppen

Wir erhalten Gelder aus Bußgeldverordnungen von Gerichten, von Stiftungen, Firmen, Privatspendern, Vereinen, sonstigen Institutionen und anonyme Spenden, z.B. über betterplace.org

·         50 Zuweisungen von Bußgeldern durch Gerichte -> 37.405 €
·         10 Unterstützungen durch Stiftungen -> 26.600 €
·         Gelder von 684 Privatspendern -> 102.997 €
·         Spenden von 89 Firmen -> 105.135 €
·         Spenden von 17 Vereinen -> 20.572 €
·         Spenden von 13 sonstigen Institutionen (z. B. Kirchen) -> 6.719 €
·         268 anonyme Spenden -> 36.173 € 

Spendeneinnahmen nach Zweck

Diese Grafik zeigt, welche unserer Angebote am meisten Unterstützung erhalten. Am wenigsten wird für die Forschung gespendet, obwohl für diese immense Summen gebraucht werden und sie so wichtig ist.

Dank der tollen Unterstützung unserer Spenderinnen und Spender können wir die vielen kostenlosen und wertvollen Angebote für unsere Patienten aufrechterhalten, wie „Tigerherz … wenn Eltern Krebs haben“, die Brückenpflege für schwerstkranke Patienten, die psychosoziale Beratung und die Herstellung von Informationsbroschüren, wie zum Beispiel zur Ernährung.

Spenden für die Brückenpflege

Spenden für Tigerherz/ Krebsberatung

Kontakt

Riccarda Kräuter-Schächtele
Telefon 0761 270-73900
riccarda.kraeuter-schaechtele@uniklinik-freiburg.de 

Bianca Czichy M. A.
Telefon 0761 270-36090
bianca.czichy@uniklinik-freiburg.de

Karin Wortelkamp M. A.
Telefon 0761 270-60600
karin.wortelkamp@uniklinik-freiburg.de