Zu den Inhalten springen

Tumorzentrum Freiburg - CCCF

Ihre Spenden

helfen, unsere Angebote aufrecht zu erhalten!

So können Sie spenden

Wenn Sie für das Tumorzentrum spenden wollen, können Sie die Online-Spendenformulare rechts benutzen  (Spenden an Tigerherz oder an die Forschung). Alternativ können Sie einen Überweisungsträger benutzen und eines unserer Spendenkonten angeben.

Wichtig ist, dass Sie auf dem Überweisungsträger den Verwendungszweck vermerken, damit das Geld auch dort landet, wo es hin soll.

Vielen Dank!

Wie sich das Tumorzentrum Freiburg - CCCF finanziert

Das Universitätsklinikum und die Universität zahlen größtenteils die Personalstellen sowie die Räumlichkeiten für unsere Angebote und Aktivitäten. Veranstaltungen, Publikationen sowie Patienten- und Angehörigenangebote finanziert das Tumorzentrum Freiburg - CCCF selbst. Bei Tigerherz machen die Personalstellen einen großen Posten aus, den das Tumorzentrum selbst trägt. Dafür werben wir sogenannte Drittmittel ein.

Spendenbescheinigung

Da wir gemeinnützig sind, stellen wir Ihnen ab einem Betrag über 200 Euro automatisch eine Spendenbescheinigung aus. Dafür benötigen wir Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger. Bei allen Beträgen unter 200 Euro reicht dem Finanzamt der Einzahlungsbeleg aus, um Ihre Spende von der Steuer absetzen zu können. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Rechtslage nur dem- oder derjenigen, der oder die auf dem Überweisungsträger genannt ist, eine Spendenbescheinigung ausstellen können! Wenn Sie zum Beispiel auf einer Grillparty Geld für unser Tigerherzangebot sammeln und an uns überweisen, bekommen Sie als der Überweisende eine Spendenbescheinigung - ansonsten müssten die Spender/innen einzeln selbst überweisen.

Spendermagazin CCCF-Aktuell

In unserer Bibliothek finden Sie das Spenderinnen- und Spendermagazin CCCF-Aktuell, das wir regelmäßig für Sie herausbringen.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Spende!


Spendeneinnahmen des Tumorzentrums im Jahr 2018

Das Tumorzentrum Freiburg - CCCF erhält Gelder aus Bußgeldverordnungen von Gerichten (was in dem Sinne keine Spenden sind), Spenden von Stiftungen, Firmen, Privatspendern, Vereinen, sonstigen Institutionen und anonyme Spenden. 

Diese sogenannten "Drittmittel" beliefen sich 2018 auf 331.884 €. Ein Großteil davon wurde für Tigerherz verwendet, ein Angebot für Kinder und Familien, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist und das sich ausschließlich über Drittmittel finanziert. Ferner wurde viel für das Brückenpflegeteam gespendet, das schwerstkranke Menschen zu Hause versorgt. Dazu gehören auch die 24 Anlassspenden bei Trauerfällen (28.775 €). Auch 5 Anlassspenden für Geburtstage gab es, bei denen 2.010 € zusammen kamen. Diese galten aber zumeist auch dem Tigerherz-Angebot.

Folgende Quellen für die Gelder gab es 2018:

  • 40 Zuweisungen von Bußgeldern durch Gerichte: 36.900 €
  • 6 Unterstützungen durch Stiftungen: 12.554 €
  • 805 Privatspender/innen: 136.027 €
  • 131 Firmenspenden: 70.284 €
  • 25 Spenden von Vereinen: 7.800 €
  • 20 Spenden von sonstigen Institutionen (z. B. Kirchen, Kommunionkindern): 13.453 €
  • 371 anonyme Spenden: 23.991 €

 

 

Spenden für Tigerherz

Bei Fragen zu Spenden:

Bianca Czichy M. A.
Telefon 0761 270-36090
bianca.czichy@uniklinik-freiburg.de

Karin Wortelkamp M. A.
Telefon 0761 270-60600
karin.wortelkamp@uniklinik-freiburg.de