Zu den Inhalten springen

Tumorzentrum Freiburg - CCCF

ÜBER UNS

Tumorzentrum Freiburg - CCCF

Das Tumorzentrum Freiburg - CCCF ist eine Einrichtung des Universitätsklinikums Freiburg. Wir verstehen uns als Koordinationsstelle aller Aktivitäten am Universitätsklinikum, die sich mit Onkologie befassen.

Krebspatient*innen kommen über zentrale Ambulanzen zu uns zur Behandlung. Über ihre individuelle Therapie entscheiden interdisziplinäre Tumorkonferenzen, in denen Ärzt*innen aller beteiligten Fachrichtungen sitzen. Unser Qualitätsmanagement begleitet und überwacht alle Behandlungen.

Das Tumorzentrum Freiburg - CCCF arbeitet eng mit nationalen und internationalen Tumorzentren zusammen, ebenso mit regionalen Kliniken und Ärzt*innen. Wir fördern die Krebsforschung, indem wir Grundlagen bereitstellen wie Biobanken oder das Freiburger Krebsregister. In klinischen Studien können unsere Patient*innen neue, vielversprechende Medikamente erhalten, die noch nicht allgemein verfügbar sind.

Bei all dem behalten wir immer die Bedürfnisse unserer Patient*innen im Blick. Umfassende Zusatzangebote sorgen für ihr Wohlbefinden. Dazu gehören die psychoonkologische Betreuung, Beratung in sozialen Fragen oder die Brückenpflege. Die meisten Angebote sind kostenlos und werden zum großen Teil durch Spenden finanziert.

 

 

 

 

 

Vergrößern

 

 

 

Arbeitsfelder und Ansprechpartner*innen des CCCF

 

 

 

 

 

Vergrößern

Das Leitbild des Tumorzentrums Freiburg - CCCF

Das Tumorzentrum Freiburg - CCCF koordiniert die fächerübergreifende Betreuung von Patient*innen mit Krebserkrankungen am Universitätsklinikum Freiburg.

Wir möchten, dass unsere Patient*innen die für sie beste Diagnostik, Therapie und Nachsorge erhalten. Wir respektieren individuelle Bedürfnisse und die Würde jedes Patienten und jeder Patientin. Dabei arbeiten wir auf höchstem Niveau und nach dem neuesten Stand der internationalen Wissenschaft.

Die Therapien am Tumorzentrum Freiburg – CCCF richten sich nach verbindlichen Behandlungswegen.

Diese werden von Ärzt*innen verschiedener Fachgebiete in gemeinsamen Konferenzen (Tumorboards) festgelegt und ständig den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. Die Behandlung jedes einzelnen Patienten und jeder Patientin wird im Team besprochen.

Die Betreuung der Patient*innen am Tumorzentrum Freiburg - CCCF durch das Ärzt*innenteam wird ergänzt durch qualifizierte Pflegekräfte. Vielfältige Zusatzangebote wie Psychoonkologie, Sozialberatung, Prävention, Ernährungsberatung, Naturheilkunde, Sportonkologie, Seelsorge, Hauspflegedienst und palliative Versorgung sind Bestandteile unseres umfassenden Behandlungskonzepts, das den ganzen Menschen mit seinen Nöten und Bedürfnissen miteinbezieht.

Neue Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung am Tumorzentrum Freiburg - CCCF können wir den Patient*innen auf Wunsch in streng kontrollierten Studien unmittelbar zugänglich machen.

Als Tumorzentrum für ganz Südbaden sind wir Anlaufstelle für niedergelassene Ärzt*innen und Kliniken der Region und arbeiten mit Selbsthilfeorganisationen zusammen.

Wir bilden aus und bieten Fachleuten sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein umfangreiches, qualitativ hochwertiges Fort- und Weiterbildungsangebot.

Mitgliedsabteilungen
Suche auf den Seiten des CCCF