Zu den Inhalten springen

Tumorzentrum Freiburg - CCCF

Vernetzungen

Regionale Kooperationspartner

Ärztinnen und Ärzte  

Onkologie in Ettlingen
Dr. Albrecht Lindemann

Ettlingen

Praxis für Interdisziplinäre Onkologie und Hämatologie
Dr. Norbert Marschner, Dr. Matthias Zaiss, Dr. Tilman Kirste, Dr. Dieter Semsek

Freiburg

Ambulantes Therapiezentrum
für Hämatologie und Onkologie

Kerstin Blank, Dr. Bodo Blinkert, Dr. Sven Estenfelder, Dr. Ursula Groh, Dr. Andreas Jakob, Dr. Bernhard Linz, Dr. Marianne Müller, Dr. Henning Pelz, Dr. Katharina Pintoffl, Dr. Jochen Rentschler, Dr. Caroline Schock

Offenburg

Gemeinschaftspraxis, Schwerpunktpraxis
für Hämatologie, Internistische Onkologie, Gastroenterologie

Dr. Ulrich Banhardt, Dr. Atilla Fazekas, Dr. Thomas Fietz, Dr. Christian Hertkorn

Singen

Praxis für Hämatologie und Onkologie
Schwarzwald-Baar-Heuberg

Dr. G. Adam, Dr. Georg Köchling, PD Dr. D. Schnerch, Dr. C. Zeller

Villingen-Schwenningen
Rottweil
Tuttlingen

Weitere Netzwerke

MIRACUM: Die Medizininformatik-Initiative MIRACUM vereint zehn Universitätsklinika, zwei Hochschulen und einen Industriepartner aus sieben deutschen Bundesländern. Das BMBF fördert Konsortien, die Daten aus Forschung und Patientenversorgung untereinander zugänglich zu machen und somit wissenschaftlichen Austausch zu erlauben. Derzeit arbeiten alle Universitätskliniken Deutschlands gemeinsam mit Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Krankenkassen und Patientenvertretern daran, die Rahmenbedingungen dafür zu entwickeln, dass Erkenntnisse aus der Forschung direkt den Patienten erreichen.

Das nationale Netzwerk Genomische Medizin (nNGM) Lungenkrebs: Krankenhäuser und Facharztpraxen interdisziplinärer Fachrichtungen arbeiten bundesweit zusammen, um allen Krebspatienten in Deutschland den sektorenübergreifenden Zugang zur innovativsten Präzisionsmedizin basierend auf der umfassenden molekularen Analyse des Tumors inklusive einem über die Standardversorgung hinausgehenden Beratungs- und Therapieangebot zu ermöglichen.

Zentrum für personalisierte Medizin (ZPM): Mit dem Aufbau von Zentren für Personalisierte Medizin an vier Standorten schafft Baden-Württemberg eine bundesweit einmalige Struktur zur Entwicklung zukunftsweisender Diagnoseverfah­ren und Therapien bei Krebserkrankungen.

Zentrum innovative Versorgung (ZIV): Teilprojekt: Einstellungen zu mobilen Apps in der onkologischen Behandlung und ihre Determinanten (EMA-Onko)