Zu den Inhalten springen

Tumorzentrum Freiburg - CCCF

Klinisches Krebsregister und IT

Ziele des Klinischen Krebsregisters

Das Klinische Krebsregister am Tumorzentrum Freiburg - CCCCF

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren (ADT) zählt die Führung eines Klinischen Krebsregisters zu den wichtigsten Aufgaben eines Tumorzentrums.
Das Krebsregister am Tumorzentrum Freiburg - CCCF arbeitet seit 1983. Hier werden alle Krebspatientinnen und Krebspatienten aufgenommen, die am CCCF behandelt wurden. Ziele sind die interne Qualitätssicherung sowie die Teilnahme an externen Qualitätssicherungsmaßnahmen. 

Wir führen einrichtungsübergreifende standardisierte Informationen zu Diagnostik, Therapie und Verlauf von Tumorerkrankungen zusammen und werten diese hinsichtlich folgender Kriterien aus: 

  • Ergebnisqualität: Überlebenszeit, tumorfreie Zeit, Rezidivrate, Lebensqualität
  • Prozessqualität: Einhaltung von Therapiestandards und von interdisziplinär beschlossenen Maßnahmen, Qualität der durchgeführten Maßnahmen, z. B. Rate der R0-Resektionen, Anteil der Patienten, die in Tumorboards besprochen wurden etc.
  • Strukturqualität: Anteil der Krebserkrankungen im Frühstadium

Durch unser "Follow up" werdem ehemalige Krebspatienten des CCCF unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen nachverfolgt. Um die Überlebenszeit der Patienten zu ermitteln, wenden wir verschiedene Methoden der Vitalstatusermittlung an.

Hier finden Sie allgemeine Informationen zur Krebsregistrierung und zur Tumordokumentation

Ansprechpartner/innen Krebsregister und IT


 

 

Schaubild zur Arbeit des Klinischen Krebsregisters

Der Nutzen des Klinischen Krebsregisters

Durch Auswertungen und Analysen der gesammelten Daten können wir Verbesserungspotentiale aufdecken. Für 90 Prozent der ehemaligen Patienten haben wir eine Aussage über den weiteren Verlauf ihres Lebens (Vitalstatus).

Das Klinische Krebsregister am Tumorzentrum Freiburg meldet für alle angeschlossenen Abteilungen die Daten der Krebserkrankungen an das Landeskrebsregister Baden-Württemberg. Rechtliche Basis dafür ist das Landeskrebsregistergesetz

Kontakt


Krebsregister/ IT

PD Dr. med. Martin Boeker
Telefon 0761 203 - 6700
Fax 0761 203 - 6711
martin.boeker@uniklinik-freiburg.de

IT-Abteilung

Davide Palumbo
DV-Anwender/ Programmierer
Telefon 0761/ 270 - 71530
Fax 0761/ 270 - 33980
davide.palumbo@uniklinik-freiburg.de