Zu den Inhalten springen

Abteilung Endokrinologie und DiabetologieKlinik für Innere Medizin II

Schwerpunktstation Frerichs I

Endokrinologie und Diabetologie

Die endokrinologische und diabetologische Schwerpunktstation befindet sich vorübergehend auf Station Hufeland in der Tumorbiologie, Breisacherstraße 117.

Auf der Station werden Patienten mit den Schwerpunkten Hormon- und Stoffwechselerkrankungen, Osteoporose sowie Patienten mit Folgekomplikationen des Diabetes mellitus von einem hochmotivierten Pflege- und Ärzteteam behandelt. Regelmäßige Visiten und Oberarztbesprechungen (auch an den Wochenenden) stellen die Versorgung auf hohem medizinischen Niveau sicher. Den Patienten stehen sämtliche Spezialabteilungen und diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten eines Universitätsklinikums der Maximalversorgung zur Verfügung.

Auf der Station von Frerichs I werden unsere Patienten ausschließlich in Ein- bis Zweibettzimmern mit Nasszelle untergebracht. Die Zimmer verfügen über Fernsehgeräte (einschließlich Klinikums-TV und Infokanal) sowie bei Bedarf auch über Internetanschluss .

Selbstverständlich ist die Station auch adäquat für sämtliche Notfälle ausgerüstet. Für die Wahrnehmung von Untersuchungsterminen in anderen Kliniken steht ein eigener Klinikumstransportservice zur Verfügung.

Sollten Sie oder Ihr behandelnder Arzt eine stationäre Aufnahme wünschen, so wenden Sie sich bitte direkt an das Zentrale Aufnahme- und Entlassmanagement, Frau Burtsche-Hassine, unter Telefon 0761 270-77000. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Zentralen Aufnahme- und Entlassmanagement der Inneren Medizin II.

Bitte bringen Sie für Ihre stationäre Aufnahme alle notwendigen Unterlagen, einschließlich einer stationären Einweisung und eventuell vorhandener Vorbefunde, Röntgenbilder und Arztbriefe mit.
Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass aufgrund der hohen Patientenzahl und der Möglichkeit der Aufnahme von Notfallpatienten, Ihr vereinbartes Krankenbett nicht gleich am Morgen des Aufnahmetages zur Verfügung stehen kann. Wir bemühen uns jedoch, die vereinbarten Termine für Sie adäquat einzuhalten.

Über unseren Service Patientenring, den Dienst Pflegenetzwerk sowie über unser Entlassmanagement stellen wir Ihnen Serviceleistungen, wie Medikamenten- und Hilfsmittelversorgung sowie Organisation von häuslichem Pflegedienst, aber auch Hilfen im Sozialbereich (Ämter, Formulare, Kurmaßnahmen, Rehabilitation und andere) für die Zeit nach dem stationären Aufenthalt zur Verfügung.

Schließlich sind wir bemüht, unseren Patienten am Tage der Entlassung einen aktuellen Arztbrief für die weiterbehandelnden Ärzte mit einer Zusammenfassung sämtlicher Befunde und einer Empfehlung für die Weiterbehandlung auszuhändigen.

Kontaktinformationen der Station

TelefonFax
Ärzte0761 270-346300761 270-64620
Pflege0761 270-35840

Klinik für Innere Medizin II

Abteilung
Endokrinologie und Diabetologie

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg

Ambulanz:   0049-(0)761 270-35120
Sekretariat: 0049-(0)761 270-34200
Telefax:        0049-(0)761 270-34130
E-Mail:          office-seufert.med
                       @uniklinik-freiburg.de