Zu den Inhalten springen

Freiburg Zentrum für Seltene Erkrankungen

Freiburg Zentrum für Seltene Erkrankungen

Willkommen am FZSE
Individuelle Fallbegutachtung
Spezialisierte Fachzentren
Interdisziplinäre Fallkonferenzen
Überregionale Zusammenarbeit

Das FZSE wurde Anfang 2009 von der Medizinischen Fakultät und dem Universitätsklinikum Freiburg gegründet. Im FZSE arbeiten Ärzte, Wissenschaftler und Pflegende aus elf Kliniken und Instituten verschiedener Fachrichtungen interdisziplinär eng zusammen, um eine spezialisierte, multiprofessionelle und koordinierte Diagnostik und Versorgung von Kindern und Erwachsenen mit seltenen Erkrankungen zu gewährleisten. Das Spektrum umfasst schwerpunktmäßig Erkrankungen der Haut, der Muskulatur, des Skelettsystems, der Niere, der Lunge, der Augen, des Bindegewebes, des Knochenmarks oder der Gefäße, chronische Immundefekte aber auch Multiorgansyndrome. Das Konzept des Zentrums beinhaltet eine rege Wechselwirkung und enge Verknüpfung der klinischen Versorgung mit der wissenschaftlichen Forschung. Hohe ärztliche und pflegerische Kompetenz, innovative Spezialdiagnostik, modernste Behandlungsmethoden und fachübergreifende Zusammenarbeit werden mit international kompetitiver Forschung und mit klinischen Studien verbunden.

Sprecherin

Prof. Dr. Leena Bruckner-Tuderman
Klinik für Dermatologie & Venerologie

Freiburg Zentrum für Seltene Erkrankungen

Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg

fzse@uniklinik-freiburg.de

Anfragen von Patienten mit unklarer Diagnose können nur schriftlich mit ärztlicher Begründung durch den einweisenden Arzt entgegengenommen und bearbeitet werden.