Zu den Inhalten springen

Klinik für Innere Medizin IIGastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie und Infektiologie

Magen-Darm-Ambulanz – Crohn-/Colitis-Ambulanz

In der Crohn-/Colitis-Ambulanz werden Patientinnen und Patienten mit allen Schwerheitsgraden chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (CED), das heißt Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und Colitis indeterminata behandelt. Der Schwerpunkt liegt auf der Versorgung von Patienten mit komplexen Krankheitsverläufen. Zur Diagnostik kommen Laboruntersuchungen, Ultraschall, Endoskopie und radiologische Verfahren zum Einsatz.

Neben der zugelassenen medikamentösen Therapie bieten wir im Rahmen von klinischen Studien neue Therapieansätze für Patienten an, die auf die herkömmliche Therapie nicht ausreichend ansprechen oder diese nicht vertragen. Durch einen engen fallbezogenen Austausch mit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im Rahmen einer wöchentlichen CED-Konferenz, den Kliniken für Psychosomatik und Psychotherapie, der Sektion für Ernährungsmedizin, der Entzündungskonferenz am Zentrum für chronische Immundefizienz und dem interdisziplinären Schmerzzentrum sowie anderen Fachabteilungen versuchen wir individuell für jeden Patienten eine möglichst optimale Versorgung zu finden und umzusetzen. Wir arbeiten eng mit niedergelassenen Gastroenterologen im Rahmen regelmäßiger gemeinsamer CED-Fallkonferenzen und Fortbildungen zusammen und bieten die Möglichkeit, Patienten zur Zweitmeinung vorzustellen. Somit können wir Ihnen von der Erstdiagnose bis zu schwersten Krankheitsverläufen eine Behandlung „aus einer Hand“ anbieten, die einerseits bewährte Therapiestandards und aktuelle Neuentwicklungen berücksichtigt, andererseits aber den Patienten und dessen individuelle Bedürfnisse nicht aus den Augen verliert.

Weitere Schwerpunkte der Magen-Darmambulanz umfassen die Versorgung von Patienten mit

  • Kurzdarmsyndrom (in enger Kooperation mit der Sektion für Ernährungsmedizin)
  • funktionellen Darmbeschwerden (Reizdarmsyndrom) und chronischen Bauchschmerzen in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie und dem interdisziplinären Schmerzzentrum
  • Zöliakie und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Immundefekten und Darmbeschwerden in enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum für chronische Immundefizienz. 

   

Terminvereinbarung und Kontakt
Frau Simone Hohler 
Frau Roswitha Jakob 
Frau Tanja Wehrle 
Tel/Fax: 0761/270-33080, - 34470

 

Magen-Darm-Ambulanz: Leitung

PD Dr. P. Hasselblatt

Tel/Fax: 0761/270-33080, - 34470