Zu den Inhalten springen

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Die chirurgische Geschlechtsangleichung ist für viele Transsexuelle Menschen ein Eingriff, der für die Geschlechtsidentität und des Passing eine absolute Notwendigkeit darstellt. Insbesondere das Gesicht, welches als Kommunikationsmedium so viele Facetten unseres Wesens zeigt, ist dafür von höchster Bedeutung. Innert eines Bruchteils eines Momentes, lassen sich daraus Merkmale unserer Emotionen ableiten und diese beeinflussen maßgeblich wie unser Umfeld uns wahrnimmt, und wie es auf uns reagierend wird. Damit zählen chirurgische Eingriffe im Gesichtsbereich zu den bedeutendsten im Rahmen einer Transition und stellen einen Grundstein dar, für ein erfülltes Leben im Geschlecht mit welchem man sich identifiziert.

Die Möglichkeit Menschen so nachhaltig und maßgebend zu einem hohen Selbstwertgefühl und einer hohen Lebensqualität zu verhelfen, stellt für uns die größte Motivation dar. Mit viel Hingabe und Liebe zum Detail beraten wir Sie und planen mithilfe unserer Erfahrung sowie virtuellen Simulationen das für Sie stimmigste und attraktivste Gesicht. Die positiven Rückmeldungen sowie die ausgezeichneten Ergebnisse welche wir verzeichnen dürfen geben uns die Motivationen Ihnen zu einem neuen „Ich“ zu verhelfen.

Das Gesicht sowie der Schädel von Mann und Frau unterscheiden sich maßgeblich voneinander. Diese Unterschiede zu erkennen und durch chirurgische Eingriffe anzupassen, ist worauf wir und mit viel Leidenschaft spezialisiert haben.