Zu den Inhalten springen

Bibliotheks-Basics

Grundsätzliches zu den Themen Recherche, Kataloge, Datenbanken und Portale finden Sie auch auf den Seiten der Universitätsbibliothek, Rubrik Recherche.

Bücher & Co

Der Katalog plus besteht aus zwei getrennten Bereichen:

  • Bücher & mehr ist der lokale Index für Nachweise der katalogisierten Titel- und Bestandsdaten der UB Freiburg, der angeschlossenen Institutsbibliotheken sowie zahlreicher anderer Bibliotheken (z.B. die Bibliotheken der Pädagogischen Hochschule, der Caritas sowie der Evangelischen und Katholischen Hochschule in Freiburg).
    Zusätzlich werden die Daten der E-Books aus den Nationallizenzen sowie lizenzfreier elektronischer Ressourcen eingespielt.
    In diesem Bereich finden Sie kaum Artikeldaten, jedoch vollständige Zeitschriften-Titeldaten.Der Bereich ist mit dem Ausleihsystem gekoppelt, so dass die Verfügbarkeit abgefragt und der Ausleihstatus direkt im Katalog angezeigt werden kann.
    Hinweis zum Bestand der UB: Der vor 1945 erschienene und aus dem Alphabetteil G-Z des alten Zettelkatalogs stammende Bestand der UB weist im Katalog plus noch einige Lücken auf.
  • Artikel & mehr steht für einen "globalen Index".
    Die Suche erfolgt im EDS-Index der Firma EBSCO, der Nachweise von einigen hundert Millionen(!) Artikeln aus Zeitschriften, Zeitungen, Büchern u.ä. enthält (inklusive Nachweise aus den meisten Nationallizenzen), sowie in allen Datenbanken, die unter EBSCOhost lizenziert sind. Bei der einfachen Suche/Freitextsuche werden dabei viele Quellen bis auf die Volltextebene durchsucht.
    Die Treffer werden nach Relevanz sortiert, sie können aber auch nach Datum umsortiert werden. Die Verfügbarkeitsanzeige erfolgt über den Linkresolver UB Freiburg-Links.

Medizinische Fachbücher in Freiburger Bibliotheken

Die in den Freiburger Bibliotheken vorhandenen Bücher und Medien finden Sie im Katalog plus Freiburg verzeichnet. Einige Bibliotheken veröffentlichen darüber hinaus auf ihren Internetseiten ihre Aufstellungssystematiken und bieten so einen sachlichen Zugang zu Ihren Beständen.

Im Katalog plus Freiburg finden Sie auch die campusweit zur Verfügung stehenden Elektronischen Fachbücher (siehe unten: eBooks) verzeichnet. Bitte setzen Sie bei der Suche die Filter 'UB Freiburg' und 'Elektronische Ressource'

Über das Datenbank Informationssystem DBIS können Sie die für die Universität Freiburg lizenzierten Online-Sammlungen renommierter Text- und Referenzbücher für die Medizin (z.B. Books @ OVID; Thieme Electronic Book Bibliothek) finden.

Ist der gesuchte Titel in weder in elektronischer Form noch in einer Freiburger Bibliothek zu finden, können Sie in Bibliotheks- und Buchhandelskatalogen weltweit recherchieren.

Buchausleihe

Bei den Klinik- und Institutsbibliotheken handelt es sich überwiegend um Präsenzbibliotheken. Eine Ausleihe von Büchern ist dort nicht bzw. in Ausnahmefällen ausschliesslich für Mitarbeiter möglich. 

Bücher können in der Universitätsbibliothek Freiburg und in der Lehrbuchsammlung der Universitätsbibliothek entliehen werden.

Als Mitglied der Universität Freiburg stehen Ihnen zahlreiche lizenzierte eBooks zur Verfügung:

Die von der Universität Freiburg lizenzierten eBooks sind jeweils mit Link zum Volltext im Freiburger Katalog plus nachgewiesen.
Einige eBook-Sammlungen (Thieme, Springer, Urban & Fischer, Ovid etc.) werden als Datenbanken angeboten und sind im Datenbank-Informationssystem (DBIS) zu finden.


Auch die ZB MED erwirbt kontinuierlich lebenswissenschaftliche elektronische Fachliteratur. Deren eBooks und eJournals stehen registrierten Nutzer*innen der ZB MED bundesweit per Fernzugriff zur Verfügung.

Kurzanleitung: Zugriff auf eMedien

Im Freiburger Universitätsnetz (FUN) können Angehörige der Universität in zahlreichen im Internet nicht frei zugänglichen Datenbanken recherchieren sowie lizenzierte eZeitschriften, eBücher und Laborprotokolle im Volltext nutzen.


Folgende elektronische Medienarten stehen Ihnen zur Verfügung:


Weitere Hinweise zum Zugriff von ausserhalb des Universitätsnetzes auf Zeitschriftenartikel, Datenbanken und eBooks

Zeitschriften & Datenbanken

Die elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) verzeichnet die für die Universität Freiburg lizenzierten elektronischen Volltextzeitschriften sowie frei zugängliche E-Journals.

Bitte wählen Sie die Einstellung: 'Elektronische Zeitschriftenbibliothek Universitätsbibliothek Freiburg'

Die EZB weist keine Aufsätze nach!

weitere Infos


Die eJournals der ZB MED welche per Fernzugriff für registrierte Nutzer*innen verfügbar sind, sind in der EZB mit gelbem Punkt gekennzeichnet. Wenn Sie sich nicht bei der ZB MED registrieren möchten, können Sie Artikel aus diesen Zeitschriften über den Zentralen Dokumentlieferdienst bestellen.

Die Zeitschriftendatenbank (ZDB) ist die weltweit größte Datenbank für Titel- und Besitznachweise fortlaufender Sammelwerke (Zeitschriften, Zeitungen, Serien).

Sie verzeichnet Periodika unabhängig von ihrer physischen Form: Papier, Mikrofiche, Mikrofilm, elektronisch auf verschieden Datenträgern oder im Internet.
Die ZDB umfasst mehr als 1,5 Mio. Titel in allen Sprachen von 1.500 bis heute und weist zu diesen Titeln mehr als 10,3 Mio. Besitznachweise von ca. 4.300 deutschen Bibliotheken nach.

Die ZDB verzeichnet keine Aufsätze!

Im „Datenbank-Infosystem“ (DBIS) finden Sie eine Auswahl an geeigneten Datenbanken für Ihre spezifischen Aufsatz- und Artikelrecherchen. Im DBIS finden Sie bei jeder gelisteten Datenbank Beschreibungen zu Inhalt, Verfügbarkeit und Zugriffsweise.

Bei der Suche nach Aufsätzen und Zeitschriftenartikeln sind (neben dem „Katalog plus“) für spezifische Recherchen Datenbanken hilfreich, insbesondere Aufsatzdatenbanken, Fachbibliographien, Volltextdatenbanken, Zeitungen- und Zeitschriftenbibliographien, da diese teilweise andere, speziellere Suchmöglichkeiten bieten als der „Katalog plus“.

Literaturbeschaffung

Nur nachweislich nicht in Freiburg vorhandene Bücher, Zeitschriften oder Dissertationen können Sie über den 'Auswärtigen' Leihverkehr bestellen. Nach der derzeit gültigen Gebührenordnung für Bibliotheken in Baden-Württemberg wird für jede Fernleihbestellung eine Bearbeitungsgebühr von EUR 1,50 erhoben. Im Durchschnitt dauert die Erledigung einer Fernleihbestellung zwischen ein und drei Wochen. Die Bestellung können Sie direkt über das Fernleihportal der Universitätsbibliothek tätigen.  

Darüber hinaus können Mitarbeiter der Universität sich auch an ihre jeweilige Instituts- oder Klinikbibliothek wenden.

Eine Kurzanleitung zur Bestellung von Zeitschriftenartikeln über die Fernleihe der UB finden Sie hier.

Infoblatt Lean Library Access

Library Access (Lean Library)

Das PlugIn sucht für Sie im Rahmen Ihrer Literaturrecherche nach frei zugänglichen und lizenzierten Volltexten und führt mit nur einem Klick direkt zum PDF. Falls kein direkter Zugriff besteht, zeigt Library Access Ihnen Möglichkeiten sich den Artikel zu beschaffen.

Download für alle gängigen Browser unter: www.leanlibrary.com/download, dann in den Einstellungen mit „Albert-Ludwigs-Universität“ verknüpfen.

Video: Lean Library - der kurze Weg zum Volltext

Browser-Add-On „Open Access Button"

openaccessbutton.org
für Chrome, Firefox, Safari und Edge. Die Eingabe von URL, DOI oder PMID ermöglicht die Suche nach Open-Access-Versionen eines Volltexts und nach 'Datasets' in Repositorien. Nach Registrierung mit Angabe der eMail-Adresse und Login besteht die Möglichkeit, automatisch Artikelanfragen an Autoren abzuschicken, falls keine OA Version gefunden wurde.

Browser-Add-On „Unpaywall“

(von Our.Research, früher:ImpactStory) unpaywall.org
Im Browser Firefox oder Chrome eingebunden, bietet „unpaywall“ eine Möglichkeit während des Browsens von Abstracts in Zeitschriften, nach legalen Open Access Versionen des Artikels zu suchen.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/
„Full text links“ oder DOI-Link in PubMed: => wenn die Bibliothek die Zeitschrift lizenziert hat oder falls der gesuchte Artikel ‚Open Access‘ publiziert wurde führen die Links zum Volltext.
(Falls dies nicht erfolgreich ist probieren Sie eine der anderen aufgeführten Methoden oder prüfen Sie den Zeitschritentitel in der EZB Freiburg)

https://www.doi.org/
Dort durch Eingabe eines DOI oder mittels Ergänzung des DOIs nach doai.io/
[z.B. doai.io/10.1016/j.ajog.2016.04.004] werden Verlagsserver, Archive und institutionelle Repositorien durchsucht.

Die ZB MED (Informationszentrum Lebenswissenschaften) erwirbt kontinuierlich lebenswissenschaftliche elektronische Fachliteratur. Deren eBooks und eJournals stehen registrierten Nutzer*innen der ZB MED bundesweit per Fernzugriff zur Verfügung.
Dieses Angebot kann als Ergänzung zu unseren Freiburger Beständen genutzt werden.

Eine Übersicht der über die ZB MED verfügbaren E-Book-Sammlungen und E-Journals sowie weitere Informationen zum Zugriff finden Sie auf den Seiten der ZB MED.

Literaturverwaltung

Informationen zu Literaturverwaltungsprogrammen finden Sie auf unserer Seite "Literaturverwaltung" oder auf den Seiten der Universitätsbibliothek.

Wir sind für Sie da:

Sabine Buroh
Bibliothekarin

chirurgiebibliothek@uniklinik-freiburg.de
Telefon: 0761 270-28200

Bibliothek Chirurgie, Hugstetter Straße 55; 79106 Freiburg

Iris Papke
Bibliothekarin

medizin-bibliothek@uniklinik-freiburg.de
Telefon: 0761 270-35940

Bibliothek Medizin, Hugstetter Straße 55, 79106 Freiburg

Julia Walz
Bibliothekarin

zmk-bibliothek@uniklinik-freiburg.de
Telefon: 0761 270-49090

Bibliothek ZMK, Hugstetter Straße 55, 79106 Freiburg

Petra Zöller
Bibliothekarin

bibliothek@uniklinik-freiburg.de
Telefon: 0761 270-72130

Lehrgebäude, Elsässer Str. 2-o, 79106 Freiburg