Zu den Inhalten springen

Hirntumortag 2021

Kontextnavigation:

PATIENT*INNENVERANSTALTUNG

17. JUNI 2021 | 14-16 Uhr

Sehr geehrte Patient*innen, sehr geehrte Angehörige, sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich des Welthirntumortages möchten wir gemeinsam mit der Deutschen Hirntumorhilfe auf die schwierige Situation von betroffenen Patient*innen und deren Angehörigen aufmerksam machen und zu mehr Unterstützung für die Betroffenen aufrufen.

Dieser Aktionstag soll dazu beitragen, die seltene Erkrankung Hirntumor in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, Spenden für die Forschung zu sammeln und die Patient*innen über die bestehenden Angebote und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. 

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an unserer Veranstaltung anlässlich des diesjährigen Hirntumortags ein. Sie wird aufgrund der Corona-Pandemie virtuell stattfinden.

Die Expert*innen des Neuroonkologischen Zentrums des Tumorzentrums Freiburg - CCCF (Comprehensive Cancer Center Freiburg) vermitteln in kurzen Online-Vorträgen den aktuellen Stand in der Diagnostik, Behandlung, Nachsorge sowie Forschung von Hirntumoren und Selbsthilfeangeboten. Über eine Chat-Funktion können Sie individuelle Fragen stellen.

Die Teilnahme an den Online-Vorträgen im Rahmen des Welthirntumortags steht allen Interessierten offen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Prof. Dr. med. Jürgen Beck
Ärztlicher Direktor
Klinik für Neurochirurgie

Prof. Dr. Oliver Schnell
Stellvertretender Direktor der Klinik für Neurochirurgie
Sprecher des Neuroonkologischen Zentrums

Prof. Dr. Marcia Machein
Klinik für Neurochirurgie
Koordinatorin des Neuroonkologischen Zentrums

Donnerstag, 17. Juni 2021

14:00 | Begrüßung | Prof. Dr.med. Jürgen Beck & Prof. Dr. med. Oliver Schnell | Klinik für Neurochirurgie

14:05 | Hirntumor in Zeiten der COVID-19 Pandemie – Was ändert sich für Sie? | Prof. Dr.med. Jürgen Beck | Klinik für Neurochirurgie

14:15 | PET in der Neuroonkologie – Sagen Bilder mehr als Worte? | Dr. med. Joachim Brumberg | Klinik für Nuklearmedizin

14:30 | Diagnosestellung mittels stereotaktischer Biopsie - Kleiner Eingriff, großer Nutzen! | Prof. Dr. med. Volker Arnd Coenen | Abt. Stereotaktische und Funktionelle Neurochirurgie, Klinik für Neurochirurgie

14:40 | Tumorentfernung heute und morgen – Wo hilft uns die moderne Technik? | Prof. Dr. med. Oliver Schnell | Klinik für Neurochirurgie

14:50 | Individualisierte Bestrahlungskonzepte bei Hirntumoren – Geht das wirklich? | Prof. Dr. med. Anca-Ligia Grosu & Dr. med. Ilinca Popp | Klinik für Strahlenheilkunde

15:00 | PAUSE 

15:10 | Aktuelle Forschung bei Hirntumoren – Was bringt die Zukunft? | PD Dr. med. Dieter Henrik Heiland | Klinik für Neurochirurgie

15:20 | Impfungen bei Krebs – Nützt das und wann ist der richtige Zeitpunkt? | PD Dr. med. Elisabeth Schorb | Klinik für Innere Medizin I

15:30 | Palliativmedizin – Früher Bestandteil der Therapie? | PD Dr. med. Christopher Böhlke | Klinik für Palliativmedizin

15:40 | Selbsthilfegruppe – Was hilft mir die Freiburger Patientenmappe? | Herr Peter Davison | Selbsthilfegruppe für Menschen mit Hirntumoren, Freiburg und Prof. Dr. Marcia Machein | Klinik für Neurochirurgie

16.00 | Ende der Veranstaltung

Live-Übertragung

Zur Live-Übertragung am 17. Mai um 14 Uhr geht es HIER

Programm PDF-Datei

Download