Zu den Inhalten springen

Universitäts-Notfallzentrum

Zentrum für Notfall- und Rettungsmedizin

Universitäts-Notfallzentrum (UNZ)

Das Zentrum für Notfall- und Rettungsmedizin (Universitäts-Notfallzentrum - UNZ) am Universitätsklinikum Freiburg ist die erste Anlaufstelle für Patient*innen mit akuten, mitunter lebensbedrohlichen Beschwerden – und das rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Jährlich versorgen wir mehr als 50.000 Patient*innen in unserem Zentrum, darunter über 2.000  Schwerstverletzte oder kritisch erkrankte Patienten. Da Notfallsymptome unspezifisch sein können, arbeiten in unserem Notfallzentrum klinische Akut- und Notffalmediziner*innen interdisziplinär mit Chirurg*innen, Internist*innen und Expert*innen weiterer Fachrichtungen eng zusammen.

Notfallpatient*innen befinden oft in Ausnahmesituationen. Um jedem Einzelnen bestmöglich gerecht zu werden, nimmt eine speziell geschulte Pflegekraft bereits bei der Anmeldung eine Ersteinschätzung (Triage) vor: Welcher Art und wie stark sind die Symptome, wie ist der Allgemeinzustand des Patienten, wie dringlich der Arztkontakt?

Es versteht sich von selbst, dass Patient*innen in einem akut lebensbedrohlichen Zustand einer unmittelbaren Versorgung durch erfahrene Ärzt*innen bedürfen. Wir tun jedoch alles dafür, dass sich auch für die anderen Patienten die Wartezeit im Rahmen hält.

Ein Teil unserer Patient*innen kann nach spätestens 24 Stunden die Notaufnahme wieder nach Hause verlassen, andere werden zur weiteren Behandlung stationär in die entsprechende Klinik eingewiesen.

Zentrum für Notfall- und Rettungsmedizin - Universitäts-Notfallzentrum (UNZ)

Sir-Hans-A.-Krebs-Straße
79106 Freiburg
Telefon: 0761 270-33333
Telefax: 0761 270-33256
notfallzentrum@uniklinik-freiburg.de

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. Hans-Jörg Busch
Ärztlicher Leiter

PD Dr. Jörg Bayer
Stellvertretender ärztlicher Leiter
Sektionsleiter Traumatologie