Zu den Inhalten springen

Universitäts-Notfallzentrum

Wohin im Notfall?

Notfallambulanzen
am Universitätsklinikum Freiburg

Bitte beachten Sie

Bei sehr starken Schmerzen, Atemnot, Lähmungserscheinungen, Sprachstörungen oder starker Blutung sowie lebensbedrohlichen Zuständen → Alarmieren sie den Notruf unter Telefon 112.

Unser Leistungsspektrum

Wir behandeln sämtliche Notfälle der

  • Inneren Medizin
  • Chirurgie und Unfallchirurgie
  • Urologie
  • Kindertraumatologie
  • Neurologie

 

Lageplan

Wichtige Hinweise für unsere Patienten

Bitte bedenken Sie stets: Das Universitäts-Notfallzentrum ist für lebensbedrohliche Notfälle da!

Bei Beschwerden steht Ihnen zunächst Ihr Haus- oder Facharzt zur Verfügung. Bei der Suche nach einem Hausarzt hilft Ihnen die Kassenärztliche Vereinigung. Außerhalb der Sprechstunden können sie den Notfalldienst unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117 erreichen.


Für die Anmeldung in der Notaufnahme bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Ihre Versichertenkarte
  • falls vorhanden: Einweisung durch den Hausarzt

Bei der Anmeldung werden Sie gebeten, Ihre Beschwerden und Vorerkrankungen einer erfahrenen Pflegefachkraft zu schildern (Triage). So können wir die Dringlichkeit besser einschätzen und auch die erforderliche Diagnostik und die weitere Behandlung mit einer möglichst geringen Wartezeit planen.


Weitere Fachgebiete sind durch unsere speziellen Notfallambulanzen abgedeckt.

Zentralklinikum (Hugstetterstraße / Kilianstraße)

Außenkliniken (Hauptstraße)

Kinderklinik (Heiliggeistsstraße)


 

 

Zu den Lageplänen.

Wichtige Notfallnummern

 

 

Universitäts-Notfallzentrum

Sir-Hans-A.-Krebs-Straße
79106 Freiburg
Telefon: 0761 270-33333
Telefax: 0761 270-33256
notfallzentrum@uniklinik-freiburg.de

Ärztliche Leiter des Notfallzentrums

Prof. Dr. Hans-Jörg Busch

Dr. Thorsten Hammer