Zu den Inhalten springen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Therapie mit Erfahrung und Wissenschaft

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Psychische Erkrankungen gehören zu den häufigsten Gesundheitsproblemen der Bevölkerung und bedeuten hohes Leid für Betroffene und Angehörige. Unsere Klinik unternimmt alle Anstrengungen, um Patientinnen und Patienten in dieser Situation die bestmögliche Diagnostik und Therapie vor dem Hintergrund unserer umfassenden klinischen Erfahrung und nach dem aktuellsten Stand der internationalen Wissenschaft anzubieten.

Dank eines zunehmend tieferen Verständnisses für die Funktionsweise und Struktur des menschlichen Gehirns hat gerade im Fachgebiet der Psychiatrie die moderne medizinische Forschung große Fortschritte in Diagnostik und Therapie gebracht. Im Kontext eigener Forschungen verfügen wir über eine besondere medizinische und psychotherapeutische Kompetenz bei Krankheitsbildern wie Depression und bipolaren Störungen, Schlafstörungen, Zwangs- und Angsterkrankungen sowie posttraumatischer Belastungsstörung, ebenso bei Borderline-Störung, Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, ADHS im Erwachsenenalter, Asperger-Autismus, psychischen Erkrankungen im höheren Lebensalter sowie bei psychotischen Störungen.

Auf unseren Stationen und in unseren Spezialambulanzen erhalten die Patientinnen und Patienten eine auf ihre jeweilige Erkrankung, Person und Lebenssituation abgestimmte, spezialisierte Diagnostik und Therapie.

Klinikleitung: Univ.-Prof. Dr. Dr. Katharina Domschke, M.A. (USA)
Leitender Oberarzt:
Prof. Dr. Ludger Tebartz van Elst
 

Online Veranstaltungen

Online Vortragsreihe - Corona-Krise und psychische Gesundheit

SZ-Gesundheitsforum zum Thema Angst

Symposium "Psychiatrie und Psychotherapie – aktuell"

Informationen und Beiträge zur 'Corona-Krise'

Informationen für den Umgang mit psychischen Belastungen im Zusammenhang mit der 'Corona-Krise'

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Hauptstraße 5
79104 Freiburg

Information: 0761 270-65010