Zu den Inhalten springen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Angehörigeninformationen

Angehörige von Patientinnen und Patienten mit einer psychischen Erkrankung sind wichtige Partner im Genesungsprozess.

Für Angehörige von Patienten, die an einer Depression erkrankt sind, haben wir in Kooperation mit der AOK einen interaktiven Online-Coach entwickelt, der kostenlos und anonym unter familiencoach-depression.de nutzbar ist. Im „Familiencoach Depression“ lernen Sie mit anschaulichen Videos, kurzen Texten, Beispielen und verschiedenen Übungen, in dieser schwierigen Situation gut auf sich selbst zu achten, Alltagsprobleme besser zu bewältigen und die Beziehung zum Erkrankten zu stärken. Zudem erhalten Sie Informationen über die Erkrankung Depression und über Behandlungsmöglichkeiten.

Für Angehörige von Patienten, die an einer Psychose erkrankt sind, bieten wir regelmäßig einen Workshop an. Der Angehörigen-Workshop wird multidisziplinär von Ärzten, Psychologen, Pflegern und Sozialarbeitern geleitet und vermittelt grundlegende Erkenntnisse über das Krankheitsbild, unterschiedliche Behandlungsoptionen und sozialpsychiatrische Unterstützungsmöglichkeiten.

In Zusammenarbeit mit MAKS/ANKER bieten wir eine offene Sprechstunde für Eltern mit psychischer Erkrankung an.

 

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Hauptstraße 5
79104 Freiburg

Information: 0761 270-65010


Informationen für den Umgang mit psychischen Belastungen im Zusammenhang mit der 'Corona-Krise'

Hier finden Sie eine Auswahl von Empfehlungen, die sich bei der Bewältigung besonderer Belastungen bewährt haben.


CORONA-Krise - Online-Unterstützung für Patienten mit Depression

Betroffene können sich formlos über die E-Mail-Adresse ifightdepression@deutsche-depressionshilfe.de für das Online-Programm iFightDepression anmelden und werden innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet.


Aktuelle Weiterbildung

PPA-Symposium 19.09.2020 "Psychiatrie und Psychotherapie – aktuell" (Save the Date)