Zu den Inhalten springen

Rheumatologie und Klinische Immunologie

Rheumatologische-Immunologische Biobank Freiburg

Die Biobank der Klinik für Rheumatologie und Klinische Immunologie dient der Förderung medizinischer Forschung, um die Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Immunerkrankungen zu verbessern. Zu diesem Zweck werden Biomaterialien und zugehörige Daten gesammelt, verarbeitet und in der Biobank eingelagert.

Wir legen ein besonderes Augenmerk auf die qualitativ hochwertige Verarbeitung der Biomaterialien gemäß europäischer Standards und den Schutz persönlicher Daten aller Spender.

Die Untersuchung von Biomaterialien und daraus gewonnener Daten ist ein wichtiger Teil der medizinischen Forschung geworden. Biobanken sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Ärzten und Forschung. Hier werden Biomaterialien wie Blut, Gewebe aus Biopsien oder Operationen, Stuhl, Urin, Speichel, Haare sowie Zellen und daraus isolierte Bestandteile wie DNA eingelagert. Zusätzlich werden assoziierte Daten von Patienten und gesunden Spendern gesammelt.

Patienten und gesunde Spender werden schriftlich und mündlich über die Biobank aufgeklärt und haben jederzeit die Möglichkeit ihre Einwilligung zur Einlagerung und Verarbeitung von Material und Daten einzugrenzen oder zu widerrufen. Biomaterial und Daten können nach positiver Bewertung durch die Ethik-Kommission in doppelt pseudonymisierter Form von Wissenschaftlern und Partnern aus Klinik und Industrie zur Erforschung von Krankheiten und Entwicklung von neuen Therapien verwendet werden.

Für unsere Biobank suchen wir immungesunde Spender

Die Biomaterialien von immungesunden Spendern dienen unseren Wissenschaftlern als vergleichende Kontrolle für Patienten mit Erkrankungen des Immunsystems. Mit Ihrer Blutspende können Sie helfen, die Forschungsergebnisse von Patienten besser zu bewerten. So können Ursachen, Verlauf und Behandlung von Erkrankungen verbessert werden.

Voraussetzungen für die Blutspende:

  • Alter zwischen 18 und 65 Jahren
  • keine bekannten chronischen Erkrankungen des Immunsystems (z.B. Autoimmunkrankheiten, rheumatologische Krankheiten, Immundefekte, Tumorerkrankungen)
  • keine akuten Erkrankungen zum Zeitpunkt der Blutentnahme (z.B. Erkältung)
  • keine Schwangerschaft 
  • keine dauerhafte Medikamenteneinnahme mit bekanntem Einfluss auf das Immunsystem (Rücksprache mit dem behandelnden Arzt) 

Ablauf:

Bitte vereinbaren Sie zunächst einen Termin. Nach ausführlicher Aufklärung werden Ihnen ca. 50ml Blut über eine periphere Vene entnommen. Die Aufklärung und Blutentnahme dauert insgesamt etwa eine halbe Stunde. Für Ihre Spende erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 10€.

Kontakt:

Klinik für Rheumatologie und Klinische Immunologie
Theresa Schleyer
Biobank-Koordinatorin
Telefon: 0761 / 270 36390
E-Mail: theresa.schleyer@uniklinik-freiburg.de