Zu den Inhalten springen

Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Informationen für zuweisende Ärzt*innen

Anästhesiologische Versorgung im Rahmen von Operationen

Für die Vorbereitung von Patient*innen auf Regional- und Allgemeinanästhesien möchten wir gerne auf die Leitlinien zur präoperativen Evaluation folgender Fachgesellschaften verweisen:

Sofern vorhanden benötigen wir allerdings regelhaft folgende Dokumente :

  • Aktueller Medikamentenplan
  • Allergiepass
  • Anästhesieausweis
  • Arztbriefe / Entlassbriefe (insbesondere vom Kardiologen mit sofern vorhanden aktuellem TTE/Schrittmacherausweis)
  • Unterlagen über eine gesetzliche Betreuung

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Team der Anästhesieambulanz auch gerne telefonisch unter 0761 270 23860 zur Verfügung! Dort finden Sie auch eine Checkliste zur Vorbereitung.
 

Anästhesiologische Intensivtherapiestation (AIT)

Die zuständigen Ärzt*innen erreichen Sie rund um die Uhr unter 0761 – 270 23150

Zentrum für invasiven Lungenersatz (ECMO/ECLS)

Rund um die Uhr bieten wir die bettseitige Evaluation, ECMO-Implantation und Übernahme in unser Zentrum für Patient*innen mit schwerem Lungenversagen an.

ECMO-Hotline: 0761 270 - 23000

Weitere Informationen:

 

Intensiv-Transport

Für Patient*innen mit schweren Funktionsstörungen (z.B. Kreislaufinstabilität, respiratorische Insuffizienz) ist bei einer notwendigen Verlegung das Transportrisiko sehr hoch.

Um das Transportrisiko für solche Patient*innen möglichst klein zu halten oder in Fällen, in denen unter konventionellen Bedingungen eine Verlegung nicht mehr möglich ist, führen wir für Sie Verlegungstransporte unter intensivmedizinischen Bedingungen durch.

Im Bedarfsfall kann durch den Einsatz mobiler extrakorporaler Unterstützungsverfahren (IABP, ECMO) bereits im verlegenden Krankenhaus die Transportfähigkeit hergestellt werden.

Zur Durchführung eines Intensivtransportes nehmen Sie bitte Kontakt mit dem diensthabende Arzt/Ärztin der Anästhesiologischen Intensivstation auf.

Telefon: +49 (0)761 270 - 23150 oder 270 - 23100

Telefax: +49 (0)761 270 - 26840