Zu den Inhalten springen

Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

Kopf-Hals-Tumorzentrum

im Comprehensive Cancer Center Freiburg (CCCF)

Bösartige Kopf-Hals-Tumore gehören mit zu den häufigsten Krebserkrankungen. Aufgrund der besonders komplexen funktionellen Anatomie der Kopf-Hals-Region und ihrer Bedeutung für so grundlegende Funktionen wie Atmung, Sprechen und Schlucken ist für die Behandlung von Krebserkrankungen im Kopf-Hals-Bereich eine umfassende Beratung der Patient*innen und ein hochqualifiziertes und eingespieltes Expert*innen-Team besonders wichtig. Hierfür arbeiten interdisziplinär Ärzt*innen, Pflegekräfte, Logopäd*innen und Selbsthilfegruppen eng miteinander zusammen. Die Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen des Kopf- und Halsbereichs ist ein Schwerpunkt der medizinischen Versorgung der Klinik für Hals, Nasen- und Ohrenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg.

Die Behandlung aller Patient*innen mit Kopf-Hals-Tumoren erfolgt innerhalb des interdisziplinären Kopf-Hals-Tumorzentrum am Comprehensive Cancer Center Freiburg (CCCF).

Beteiligte Disziplinen sind

  • die Klinik für Hals, Nasen- und Ohrenheilkunde,
  • die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und
  • die Klinik für Strahlenheilkunde.

Jede Woche werden im interdisziplinären Kopf-Hals-Tumorboard unter Beteiligung von Ärzt*innen der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, der Klinik für Strahlenheilkunde, der Klinik für Innere Medizin I, der Klinik für Diagnostische Radiologie, der Klinik Nuklearmedizin und des Instituts für Klinische Pathologie alle Patient*innen mit Kopf-Hals-Tumoren erörtert. So wird gewährleistet, dass Diagnostik, Therapie und Nachsorge auf höchstem und modernstem Standard, leitliniengerecht und zugeschnitten auf die jeweilige individuelle Situation der Patient*innen durchgeführt werden.

Mit der Zertifizierung des Kopf-Hals-Tumorzentrums durch die Deutsche Krebsgesellschaft im November 2014 erhält das Kopf-Hals-Tumorzentrum im Universitätsklinikum Freiburg die Auszeichnung für diagnostische und therapeutische Spitzenstandards bei der Behandlung von Krebspatient*innen. Damit gehört das Kopf-Hals-Tumorzentrum zu den von der Deutschen Krebshilfe ausgezeichneten onkologischen Spitzenzentren in Deutschland.

 

Ansprechpartner*innen

Univ.-Prof. Dr. med A. Knopf

PD Dr. med. C. Becker

Anschrift
Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Universitätsklinikum Freiburg
Killianstraße 5
79106 Freiburg

Termine für die Tumornachsorge
Sprechzeiten: Montags, 09:00-13:00 Uhr nach Vereinbarung
Telefon: 0761 270-42430
Telefax: 0761 270-42380

Sprechstunden

Uhrzeiten, Telefonnummern, Ansprechpartner*innen

Download

Lageplan

Download