Zu den Inhalten springen

Institut für Neuropathologie

Forschung im Institut für Neuropathologie

Das Verständnis pathologischer Vorgänge im Zentralvervensystem ist für den Aufbau einer zielgerichteten Therapie der Patienten von grundlegender Bedeutung. Die Forschung nimmt daher im Institut für Neuopathologie breiten Raum ein. Schwerpunkte bilden dabei die Erforschung des Immunsystems des Gehirns. In mehreren Arbeitsgruppen werden molekulare Grundlagen des Krankheitsgeschehens untersucht.

Die Arbeitsgruppen

Die AG Innate Immunity (Leiter Prof. Dr. M.Prinz) beschäftigt sich mit der Frage, wie das Gehirn auf Veränderungen der Gewebeintegrität wie z.B. bei der Multiplen Sklerose (MS) und Neurodegeneration reagiert. Dabei wird untersucht A) welche Rolle Mikrogliazellen spielen, B) welche Funktionen der Transkriptionsfaktor NF-kappaB bei De-und Remyeliniserung hat und C) wie Interferone während Erkrankungen wirken.

Die AG Molecular Genetics (Leiter Dr. K.P. Knobeloch) untersucht die Funktion von Komponenten des Ubiquitin Systems und analoger posttranslationaler Modifikationssysteme im Kontext des Gesamtorganismus. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Analyse der Bedeutung für die angeborene und erworbene Immunität.

Die AG Protein Biophysics & Biochemistry (Leiter PD Dr. G. Fritz) untersucht die strukturellen Grundlagen von Signalumwandlung und Signalweiterleitung auf Proteinebenene im Kontext neurodegenerativer und tumorogener Erkrankungen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die strukturelle Analyse von Atmungskettenkomplexen pathogener Bakterien.

Die AG Cellular and Molecular Neuroimmunology (Leiter Dr. Blank) arbeitet daran, die komplexe Interaktion zwischen Immun- und Nervensystem im Hinblick auf neurodegenerative, mentale, kognitive und entwicklungsbedingte Störungen besser zu verstehen. Ein spezielles Augenmerk wird hierbei auf Cytokine, Chemokine und die residenten Makrophagen des ZNS, die Mikrogliazellen, gelegt, die besonders empfindlich gegenüber neuronalem Stress und Verletzungen sind.

Unsere Publikationen

Für weitere Informationen steht Ihnen die Forschungsdatenbank der Universitätsklinik Freiburg zur Verfügung.

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. Marco Prinz

Institut für Neuropathologie

- Neurozentrum -
Universitätsklinikum Freiburg
Breisacher Straße 64
79106 Freiburg

Tel.: +49 761 270 51060 (Sekretariat)
Fax: +49 761 270 50500

sylvia.blust-maciej
@uniklinik-freiburg.de