Zu den Inhalten springen

Klinik für Pneumologie

Lymphozytenproliferationstest

Chronische Berylliose

Einige Erkrankungen entstehen durch eine überschießende Reaktion des Imunsystems gegen bestimmte Substanzen. Die Reaktion wird bei diesen Erkrankungen vor allem von den T-Helferzellen der Lymphozyten getragen. Diese Reaktion wird mit Hilfe des LPT gemessen. Hierzu werden Lymphozyten aus dem Blut isoliert, die Zellen werden mit der zu testenden Substanz inkubiert und in bestimmten Zeitabständen wird die Lymphozytenproliferation gemessen. Dieser Test findet vor allem bei der Abgrenzung Hierzu werden Lymphozyten aus dem Blut isoliert, die Zellen werden mit der zu testenden Substanz inkubiert und in bestimmten Zeitabständen wird die Lymphozytenproliferation gemessen. Dieser Test findet vor allem bei der Abgrenzung der Berylliose von der Sarkoidose Verwendung. Die Berylliose ist eine granulomatöse Erkrankung, die durch den Kontakt mit dem Metall Beryllium hervorgerufen wird. Die Ursache der Sarkoidose ist dagegen noch unbekannt. Aber auch bei anderen Erkrankungen, wie z.B. bei Medikamenten-induzierten Lungenfibrosen wird dieser Test erfolgreich eingesetzt. Näheres zum LPT erfahren Sie in unserem Merkblatt. Patienten können Sie mit diesem Formular anmelden.