Zu den Inhalten springen

Freiburger Stammzelldatei

Ausschlusskriterien

Wann darf man nicht spenden?

Gewicht
unter 50 kg
Starkes Übergewicht (BMI größer als 40)

Atemwegserkrankungen
z. B. schweres Asthma, chronische Bronchitis, Lungenfibrose, Lungenembolie

Empfänger*innen von Organtransplantation oder Fremd-Gewebe-Transplantation
z .B. Niere, Leber, Herz, Haut, Hornhaut, Hirnhaut

Erkrankungen des Blutes, des Blutgerinnungssystems oder der Blutgefäße
z. B. Beinvenenthrombose, Störung der Blutgerinnung z. B. Hämophilie A (Bluterkrankheit) oder Faktor-V-Leiden, Marcumarbehandlung, Thalassämie, Sichelzellanämie, aplastische Anämie, Sphärozytose

Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems
z. B. nach einem Herzinfarkt, behandlungsbedürftige Herzrhythmusstörungen, koronare Herzerkrankungen; schlecht eingestellter Bluthochdruck, Bypassoperationen

Erkrankungen des Immunsystems
z. B. schwere medikamentös behandelte Allergien, behandlungsbedürftige Neurodermitis, Schuppenflechte (mit Gelenksbeteiligung), Rheumatoide Arthritis, Kollagenosen (z. B. Sklerodermie), Morbus Crohn, Collitis Ulcerosa, Morbus Addison, Idiopathische Thrombozytopenische Purpura, Lupus erythematodes, Sjörgen-Syndrom, Vaskulitis.

Hormonbehandlungen
z.B. mit Wachstumshormonen, Hypophysenhormonen, Hormonen zur Leistungssteigerung oder zur Geschlechtsanpassung

Infektionserkrankungen
z. B. Malaria, Syphilis, Hepatitis-B, Hepatitis-C, HIV, Dauerausscheider von Salmonellen, chronische Borreliose

Krebs- und Tumorerkrankungen

Neurologische und psychische Erkrankungen
z. B. schwere Depressionen, Angst- bzw. Panikstörung, bestimmte Zwangsstörungen, Schizophrenie, Psychosen, Epilepsie, Multiple Sklerose, Creutzfeld-Jakob-Krankheit,

Schwere Nierenerkrankungen
z. B. Glomerulonephritis, Niereninsuffizienz, Zystennieren

Stoffwechselerkrankungen
z. B. insulinpflichtige Diabetes mellitus, Morbus Basedow

Ausnahme: Hashimoto Thyreoiditis – Hier kann ausschließlich durch eine Knochenmarkentnahme gespendet werden

Suchterkrankungen
z. B. Alkohol, Medikamente, Drogen

Persönliche Risikofaktoren
Personen, deren Sexualverhalten oder Lebensumstände ein gegenüber der Allgemeinbevölkerung deutlich erhöhtes Übertragungsrisiko für durch Blut übertragbare schwere Infektionskrankheiten (z.B. HBV, HCV, HIV) bergen

In Freiburger Stammzelldatei

Unsere Bürozeiten:

Mo - Do:  08:00 - 16:30 Uhr
Fr:             08:00 - 14:00 Uhr

So erreichen Sie uns:

Tel. 0761 270 - 74640
Fax 0761 270 - 35850
stammzelldatei@uniklinik-freiburg.de

Die Freiburger Stammzelldatei befindet sich in der Medizinischen Klinik I. Bittte wenden Sie sich an die dortige Information.

Download

Google Maps

Aktuelles

Auch während der Corona-Pandemie werden dringend Stammzellspender*innen gesucht. Lassen Sie sich typisieren und retten Sie Leben!