Zu den Inhalten springen

Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Das Praktische Jahr in der Anästhesie

 

In den ersten beiden Studienabschnitten wurden vermehrt theoretische Grundlagen vermittelt. Bei uns erhalten Sie im Praktischen Jahr die Möglichkeit, einen umfassenden Einblick in den abwechslungsreichen klinischen Alltag in der Anästhesiologie und Intensivmedizin zu bekommen.

Warum sollten Sie Ihr Praktisches Jahr bei uns absolvieren ?

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass alle unserer PJ-Studenten und Studentinnenden

  • Umgang mit Patienten/innen erlernen
  • die wichtigsten anästhesiologischen Verfahren, intensivmedizinische Krankheitsbilder sowie die häufigsten Notfälle (Polytrauma, SHT) gesehen haben
  • Einblicke in die Problematik und Therapie akuter Schmerzen einschließlich Tumorschmerzen bekommen
  • mit den wichtigsten Narkose- und Beatmungsgeräten, einschließlich der routinemäßig eingesetzten Überwachungsgeräte vitaler Funktionen gearbeitet haben
  • die organisatorischen Abläufe in der Klinik kennenlernen
  • Einblicke in die interdisziplinäre Zusammenarbeit gewinnen
  • Grundlagen des ökonomischen Handelns kennenlernen
  • elektronische Datendokumentation (MEDLINQ, COPRA) erleben

Wie läuft das Praktische Jahr ab ?

Zu Beginn können Sie an einem Simulatortraining teilnehmen. Ähnlich wie bei einem Flugsimulator werden hier kritische Situationen, wie sie im Verlauf einer Narkose auftreten, simuliert und die richtige Handlungsweise eingeübt.

In den ersten 14 Wochen werden Sie in die einzelnen Themengebiete eingeführt und rotieren in folgenden Bereichen:

  • Anästhesie (8 Wochen)
  • Intensivtherapiestation (4 Wochen)
  • Schmerztherapie (2 Wochen)

Anschließend werden Sie zunächst in einen der Fachbereiche eingeteilt und während der Ausbildung von einem Tutor betreut. Sie durchlaufen im Praktischen Jahr verschiedene Abteilungen.

Die wöchentliche Ausbildungszeit beträgt 40 Stunden. Gerne können Sie auch am Bereitschaftsdienst in der Anästhesie und/oder an der Nachtschicht auf der Intensivtherapiestation teilnehmen.

Interessiert ?

 

PJ-Beauftragter der Klinik

Telefon  0761 270-23060





Alena Brand

Studierenden-Sekretariat

Telefon  0761 270-23690
E-Mail    ains-lehre@uniklinik-freiburg.de

Prof. Dr. med. Torsten Loop

Leitender Oberarzt
Leiter der Lehre

Telefon   0761 270-23710
E-Mail     torsten.loop
@uniklinik-freiburg.de

Dr. med. Axel Schmutz

Oberarzt
Leiter des Simulationszentrums

Telefon   0761 270-23690
E-Mail     axel.schmutz
@uniklinik-freiburg.de

Dr. med. Martin Rösslein, DESA, EDIC

Klinisches Wahlfach

Telefon   0761 270-23690
E-Mail     martin.roesslein
@uniklinik-freiburg.de

Dr. med. Axel Semmelmann

Beauftragter des Praktischen Jahres

Telefon  0761 270-23690
E-Mail    axel.semmelmann
@uniklinik-freiburg.de

Dr. med. Christoph Jäger

Studentenkurse/
Simulationszentrum

Telefon  0761 270-23690
E-Mail   christoph.jaeger
@uniklinik-freiburg.de

Dr. med. Christoph Nils Schlürmann

Studentenkurse/
Simulationszentrum

Telefon  0761 270-23690
E-Mail   christoph-nils.schluermann
@uniklinik-freiburg.de